Action Cam Bestenliste

Action Cam Empfehlung und Vergleich 2018

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
8 Actionkameras im Vergleich
Bildstabilisierung
GoPro Hero7 Black
GoPro Hero7 Black

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 20:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Preis-Leistung
Xiaomi Yi 4K+
Xiaomi Yi 4K+

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 12:24 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

4K
GoPro Hero5 Black
GoPro Hero5 Black

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 21:51 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Günstig
Crosstour CT7000
Crosstour CT7000

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Günstig / 4K
Firefly 8S
Firefly 8S

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 21:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Wassersport
GoPro Hero5 Session
GoPro Hero5 Session

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Extremsport
Kodak Pixpro SP1 Extreme
Kodak Pixpro SP1 Extreme

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:12 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Helmkamera
TomTom Bandit
TomTom Bandit

Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 12:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Wer Outdoor-Akitiväten liebt, wird seinen Spaß mit einer Action Cam haben.

Bis vor kurzem war die Marke GoPro ein Synonym für eine Action Cam. Auch heute spielt GoPro noch eine große Rolle. Doch die Konkurrenz aus China (und von anderswo) ist unlängst da.

Zur GoPro Hero6 Black gab es bereits jede Menge Alternativen.

Mit der neuen GoPro Hero 7 Black legt der Hersteller jedoch nach: Mit der „Hypersmooth“-Stabilisierung und Live-Streaming bietet GoPro neue, interessantes Features.

Das Echo der Fachmedien fällt gut aus: Wer bereits ist, den aufgerufenen Preis zu bezahlen, erhält mit der GoPro Hero 7 Black die derzeit wohl beste Action Cam.

Günstige China Action Cams von Marken wie Xiaomi Yi, Vtin, DBPower, Icefox oder Qumox können ansonsten durchaus brauchbare GoPro-Alternativen sein.

So haben Xiaomi Yi 4K und Xiaomi Yi 4K+ eine durchaus große Anhängerschaft gefunden.

Was eine Action Cam können sollte, was die aktuellen Trends sind (4K, WiFi, GPS) und welches Modell der Action Cam Testsieger der Fachpresse ist, dem gehen wir hier nach.

Action Cam Auto

Bild: Pixabay (CC0) / AurelienDP

Wofür eigentlich eine Action Cam?

Eine Action Cam ist eine spezielle Video-Kamera (die auch Fotos aufnehmen kann).

Action Cams sind ultra-kompakt und meist in Verbindung mit einem Gehäuse wasserdicht und überaus stoßunempfindlich. Darüber hinaus kommen die Kameras mit schnellen Bewegungen und wechselnder Umgebung sehr gut zu Recht.

Besonders gut geeignet sind die Spezial-Kameras deswegen für Sport und Reisen.

Gerade bei action-orientierten Sportarten wie Surfen, Snowboarding oder Mountain-Biking haben Action Cams dazu geführt, dass erstmals mit vergleichsweise geringen Anschaffungskosten atemberaubende Videos gedreht werden können.

Kein Wunder, dass auf YouTube GoPro-Videos von Extremsportarten besonders gut ankommen.

GoPro AR-Drohne

Bild: Pixabay (CC0) / freeegooo

Beste Action Cams 2018

Beste Premium-Action Cam

GoPro legt nach – die GoPro Hero 7 Black steht nun bereit.

Statt wie bei bisherigen Action-Kameras die Auflösung oder die Frame-Rate nach oben zu schrauben, hat der Hersteller diesmal einen neuen Schwerpunkt bei der Entwicklung gesetzt.

Verbessert wurde vor allem die Bildstabilisierung.

Bei der GoPro Hero7 Black kommt die neue „Hypersmooth“-Stabilisierung zum Einsatz, die selbst größere Wackler ausgleichen soll – und zwar ganz ohne Gimbal.

Die Bildstabilisierung funktioniert bis 4K @ 60 FPS.

Außerdem kommt mit Live-Streaming ein Feature hinzu, was viele GoPro-Fans vermissten.

Neben dem neuen Top-Modell kommen außerdem die GoPro Hero7 Silver und die GoPro Hero7 White auf den Markt – mit teilweise deutlich abgespeckten Spezifikationen.

Wo die Unterschiede liegen, ist im Vergleich GoPro Hero7 Black vs. GoPro Hero7 Silver vs. GoPro Hero7 White erklärt.

Mit der GoPro Hero 7 Black könnte ein Wurf gelingen. In ersten Testberichten in verschiedenen Medien wird die Action Cam jedenfalls gelobt – und gilt vielerorts (wieder) als „beste Action Cam“.

GoPro Hero7 Black
  • Hypersmooth-Stabilisierung
  • 4K @ 60 FPS
  • Sprachsteuerung
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 20:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wasserdicht bis 10 Meter ohne zusätzliches Gehäuse, 4K @ 60 FPS, Sprachsteuerung und eben die neue Hypersmooth-Stabilisierung machen die GoPro Hero7 Black zu einer interessanten Action Cam.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Viele meinen: Das stimmigste Gesamtpaket liefert weiterhin GoPro ab.

Das kann auch nicht von der Hand gewiesen werden. Es muss jedoch nicht immer das teuerste und neueste Modell von GoPro sein.

Als die GoPro-Alternative schlechthin hat sich die Xiaomi Yi 4K mittlerweile einen Namen gemacht.

Von der Fachpresse oftmals als „GoPro-Killer“ gefeiert, liefert die Xiaomi Yi 4K ein stimmiges Gesamtpaket mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ab.

Übrigens: Die Xiami Yi 4K+ ist auch verfügbar (Yi 4K Nachfolger mit 4K @ 60 FPS) – siehe Xiaomi Yi 4K+. Der Preis der Plus-Variante ist mittlerweile deutlich gesunken, weshalb wir diese empfehlen.

Wer noch eine günstigere Action Cam von Yi sucht, kann sich die Xiaomi Yi 4K Lite anschauen (4K @  20 FPS / Full HD @ 60 FPS).

Xiaomi Yi 4K+
  • 4K @ 60 FPS
  • moderner Chipsatz
  • 120 Minuten Akkulaufzeit
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 12:24 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Geht es um eine mögliche GoPro-Alternative, fällt der Begriff Xiaomi Yi 4K+ fast unweigerlich - und das auch zu Recht.

Günstigere GoPro mit 4K

Die Zeiten, in denen eine 4K Action Cam ein Nischen-Phänomen war, sind vorbei.

Es fehlt zwar teilweise noch an der Verbreitung von 4K TVs und Monitoren, um das Videomaterial wiederzugeben. Der 4K-Trend scheint jedoch kaum zu stoppen.

Übrigens: Weitere Empfehlungen gibt es in unserem 4K Action Cam Vergleich.

Wer schon jetzt in 4K einsteigen möchte, sollte sich die ganz neu erschienene GoPro Hero6 Black genauer anschauen. Die Action Cam ähnelt dem Vorgänger GoPro Hero5 Black sehr, kann jedoch Videos auch in 4K @ 60 FPS aufnehmen.

Außerdem gibt es im Vergleich zur GoPro Hero5 Black Verbesserungen bei der Bildqualität, der Bildstabilisierung, dem WLAN, mehr Auflösungen sowie weitere Tune-Ups.

Ermöglicht wird dies auch durch den neuen, selbstentwickelten GP1-Prozessor, der erstmals in der GoPro Hero6 Black Einzug hält.

Wer die neuesten Features nicht benötigt, kann auch weiterhin einen Blick auf die GoPro Hero5 Black werfen. Einige Features fehlen, jedoch hält der Akku hier länger durch.

Die beiden ältere Modell sind (solange noch verfügbar) durchaus auch eine Alternative zu den günstigeren, abgespeckten Modellen der aktuellen Hero7-Generation – GoPro Hero7 Silver und GoPro Hero7 White.

GoPro Hero5 Black
  • 4K @ 30 FPS
  • Hervorragende Bildqualität
  • Wasserdicht ohne Gehäuse
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 21:51 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die GoPro Hero5 ist zwar nicht das aktuelle GoPro-Topmodell, jedoch nach wie vor eine lohnende 4K Action Cam.

Beste günstige Action Cam

Günstige Action Cams gibt es viele. Die Konkurrenz aus China flutet den Markt regelrecht mit neuen Modellen.

Wer günstig einsteigen möchte, kann das bereits deutlich unter 100,- € tun. Abstriche bei der Bildqualität und Ausstattung sind freilich notwendig.

Hier empfehlenswert kann z.B. die Crosstour CT7000 sein.

Als Alternative kommen z.B auch die DBPOWER EX5000 oder die VTIN Action Cam Frage, welche schon länger verfügbar sind, aber auch weiterhin als günstige Action Cam einen Blick Wert sind.

Hier vorgestellt wird die Crosstour CT7000. Die günstige Action Cam unterstützt HD-Aufnahmen (1080p @ 30 FPS und 720p @ 60 FPS).

Crosstour CT7000
  • HD in 1080p und 720p
  • WiFi + App-Steuerung
  • Viel Zubehör
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Günstige GoPro-Alternative, die jedoch nicht an das Original heran reicht. Wer eine Action Cam zum kleinen Preis sucht, kann jedoch zugreifen.

Beste günstige 4K Action Cam

Mittlerweile tummeln sich einige günstige Modelle im Segment der 4K Action Cam.

Letztes Jahr war die SJCAM SJ7 Star eine interessante Wahl. Mittlerweile gibt es noch mehr günstige Möglichkeiten.

Als Insider-Tipp werden immer wieder Action-Kameras von Firefly gehandelt. Einen Blick wert ist z.B. die Firefly 8S, eine günstige Action Cam mit „echtem“ 4K @ 30 FPS (Ambarella A12S Chipsatz & Sony IMX117 Sensor).

Neben dem günstigen Preis ebenfalls von Vorteil: Das Zubehör (wasserdichtes Gehäuse, diverse Klemmen und Mounts) fällt vergleichsweise großzügig aus.

Wer einen Touchscreen wünscht, kann einen Blick auf die Firefly 8 SE werfen.

Neben den hier vorgestellten Varianten mit 170°-Linse (Ultraweitwinkel mit „Fisheye“-Effekt) gibt es auch noch eine Option mit 90°-Linse.

Firefly 8S
  • 4K @ 30 FPS
  • viel Zubehör
  • Mikrofon via Mini-USB
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 21:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Günstige 4K Action Cam (4K @ 30 FPS) mit viel Zubehör.

Beste für Unterwasser-Aufnahmen

Mittels mitgeliefertem Gehäuse sind die meisten Action Cams wasserdicht.

Besonders empfehlenswert für Wassersport ist die GoPro Hero Session.

Dank dem kompakten Quader-Format und dem wasserdichten Gehäuse bis zu einer Tiefe von 10 Metern, lässt sich die GoPro Hero Session perfekt am Surfboard oder beim Schnorcheln nutzen.

Mittlerweile ist die aktuelle GoPro Hero5 Session auf fast dem gleichen Preisniveau wie das Vorgänger-Modell angelangt, so dass wir nun diese Action Cam für Unterwasser-Aufnahmen empfehlen.

Anders als der Vorgänger unterstützt die GoPro Hero5 Session deutlich mehr Video-Auflösungen – inkl. 4K @ 30 FPS.

GoPro Hero5 Session
  • Ultrakleines Gehäuse
  • 4K @ 30 FPS
  • Wasserdicht bis 10 Meter
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die GoPro Hero5 Session ist hervorragend für Wassersportarten geeignet - und unterstützt nun auch 4K-Video.

Beste für Extremsport

Actionkameras sind allesamt für Sport- und Outdoor-Einsätze entwickelt.

Wenn es jedoch um Extremsport geht, kann es sich lohnen, auf eine extra robuste Action Cam zu setzen (spezielles, widerstandsfähiges Gehäuse).

Die Garmin VIRB XE wurde für extreme Einsätze entwickelt und war unsere bisherige Empfehlung für Extremsportler.

Mit der Kodak Pixpro SP1 Extreme gibt es eine neue, interessante Alternative.

Die Action Cam ist wasserdicht (bis 10 m), stopfest (Fallhöhe bis 2 m), einsetzbar auch bei Kälte (bis -10° C) und verfügt über ein staubgeschütztes Gehäuse.

Der 14 MP CMOS-Sensor der Kodak Pixpro SP1 Extreme verspricht außerdem eine ordentliche Bildqualität.

Kodak Pixpro SP1 Extreme
  • Full HD @ 30 FPS
  • Robustes Gehäuse
  • Gute Bildqualität
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 22:12 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Kodak Pixpro SP1 Extreme ist im mittleren Preissegment angesiedelt und gut für Extremsport geeignet (wasserdicht, stoßfest, frostsicher, staubgeschützt).

Beste Helmkamera

Wird die Action Cam überwiegend am Helm getragen (z.B. Mountainbiking, Snoboarding, Skifahren), empfiehlt sich ein Helmkamera-Gehäuse. So ist die seitliche Montage am Helm möglich.

Eine gute Empfehlung im Helmkamera-Format ist die TomTom Bandit.

Die TomTom Bandit punktet mit geringem Gewicht und vielseitiger Halterung.

TomTom Bandit
  • Full HD @ 60 FPS
  • leicht
  • vielseitige Halterung
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018 12:18 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer auf Helmkamera-Format setzen möchte, findet mit der TomTom Bandit eine Helmkamera mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Passende Speicherkarte (SD-Karte)

Bilder und Videos speichert die Action Cam auf einer Speicherkarte (SD-Karte).

Einige Modelle erfordern eine SD-Karte wie bei einer Digitalkamera, andere hingegen eine kompakte microSD-Karte (wie aus Smartphones bekannt).

Empfehlenswert sind unter anderem die SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC oder die SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC (jeweils SD-Karten).

Wer eine microSD-Karte benötigt, kann einen genaueren Blick auf die SanDisk Extreme PRO 64 GB microSDXC oder die SanDisk Extreme PRO 128 GB microSDXC werfen.

Wichtig: Die Karte sollte schnell sein (z.B. Class 10, UHS-I, UHS-Class 3, v30 Video Speed Class) – das gilt insbesondere, wenn 4K-Video aufgenommen wird.

Außerdem ist auf ausreichend Speicherplatz zu achten (z.B. 64 GB oder 128 GB).

GoPro veröffentlich eine eigene Liste mit empfohlenen SD-Karten (siehe hier).

GoPro Action Cam auf Stativ

Bild: Pixabay (CC0) / StockSnap

Tipps zur Auswahl der Action Cam

Zunächst einmal kommt es darauf an, wofür die Action Cam verwendet werden soll.

Bei allen Wassersportarten kommt es darauf an, dass das Gehäuse wasserdicht ist. Für Schnorcheln, Surfen und Rafting eignen sich noch die meisten Action Cams.

Beim Tauchen kommt es darauf an, dass das Gehäuse bis zu einer großen Tiefe wasserdicht ist.

Geht es um Wassersport, ist häufig die GoPro Hero5 Session die erste Wahl.

Ansonsten entscheidet die Einsatzart.

Vor dem Kauf sollte geprüft werden, welches Zubehör angeboten wird.

Gerade bei der Montage auf einem Helm kommt es sehr auf die Größe und das Gewicht an (z.B. TomTom Bandit).

Außerdem wichtig: In welcher Video-Auflösung soll aufgenommen werden?

Das Non-Plus-Ultra ist 4K (z.B. GoPro Hero5 BlackXiaomi Yi 4K).

Wer nur Full HD benötigt hat mehr Auswahl und kann im Zweifelsfall auch zu einem günstigen Modell greifen (z.B. Crosstour CT7000DBPOWER EX5000VTIN Action Cam).

Auch zu beachten: Die Steuerung der Action Cam.

Vom einfachen Modell ohne Display und mit wenigen Tasten bis zur Touchscreen-Steuerung reichen die Möglichkeiten direkt an der Action Cam.

Darüber hinaus zählen die angebotenen Smartphone Apps für die (Fern-)Steuerung über WiFi oder Bluetooth und eine eventuell mitgelieferte Videobearbeitungssoftware für PC und Mac.

Bei App + Software hat GoPro (z.B. GoPro Hero 7 Black) oftmals (noch) die Nase vorne.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Provisions-Links zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links).

Einkäufe nach dem Klick auf einen dieser Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Dem Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Solche Provisions-Links sind mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Kommentare sind deaktiviert.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD