Zubehör Aufsteckkamera

Letzte Aktualisierung am 06. Februar 2018 | von Andy

0

Beste Aufsteckkameras + Aufsteckobjektive (Smartphone)

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
5 Aufsteckkameras + Aufsteckobjekte im Vergleich
Aufsteckobjektiv-Set
TaoTronics TT-SH014
TaoTronics TT-SH014

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

3 in 1-Set
AMIR Fisheye Objektiv
AMIR Fisheye Objektiv

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:20 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

4 in 1-Set
olloclip
olloclip

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 15:45 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Objektivkamera
Sony DSC-QX10
Sony DSC-QX10

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Fast jedes Smartphone hat mittlerweile eine integrierte Kamera, welche gute bis teilweise sogar sehr gute Fotos hervorbringen kann (vgl. z.B. Smartphone-Kamera bei Google XL vs. iPhone 7 Plus).

Mit einer Aufsteckkamera oder einem Aufsteckobjektiv kann man die Ergebnisse oftmals noch weiter verbessern und überdies das Funktionsspektrum erweitern.

Das Qualitätsspektrum ist allerdings genauso groß wie das Preisspektrum. Von 5,- € bis über 200 € reicht die Preisspanne für Zubehör zum „Smartphone-Kamera Tune-Up“.

Für kleines Geld bekommt man bereits ein einfaches Aufsteckobjektiv. Das ist eher als Spaß-Gadget zu verstehen. Lohnt sich aber eine teurere Investition bzw. ist teuer gleich besser?

Wir schauen uns hier an, für wen ein Aufsteckobjektiv oder gar eine Aufsteckkamera sinnvoll und nützlich sein kann und geben einen Überblick über die aktuellen Modelle auf dem Markt der Zubehörs für Smartphone-Fotografie.

Einführung Aufsteckkamera + Aufsteckobjektiv

In fast jeder Hosen- und Handtasche befindet sich heutzutage ein Smartphone.

Es ist immer dabei und die schon erwähnte Qualität der integrierten Kameras stellt einen zu Recht vor die Frage: Brauche ich überhaupt noch eine extra Kamera für den Alltagsgebrauch?

Vor allem, wenn es in den Urlaub oder auf Reisen geht, punktet das super kompakte Smartphone als „Immer-Dabei-Kamera“.

Für diesen Szenario ist eine Aufsteckkamera oder ein Aufsteckobjektiv für das Smartphone oftmals sehr gut geeignet.

Der Nutzer kann so seine fotografischen Möglichkeiten und den Funktionsumfang seiner Smartphonekamera erweitern.

Man hat die Möglichkeit, verschiedene Objektive wie z.B. ein Fisheye-, Macro- oder ein Weitwinkelobjektiv zu verwenden und ist nicht mehr so abhängig von optimalen Licht- bzw. Umgebungsverhältnissen.

So funktionieren Aufsteckkameras bzw. Aufsteckobjektive

Unterschied Aufsteckkamera vs. Aufsteckobjektiv

Ein Aufsteckobjektiv wird manchmal auch als Vorsatzlinse bezeichnet.

Das Objektiv wird mit einem Clip oder einer entsprechenden Halterung direkt an das Smartphone auf die integrierte Kamera befestigt.

Im Vergleich zur Aufsteckkamera ist ein Aufsteckobjektiv, welches oft auch Ansteckobjektiv genannt wird, eher vergleichbar mit einer vollwertigen Kompaktkamera.

Die Aufsteckkamera hat einen eigenen Bildprozessor und Akku integriert und nur die Bedienung wird über das Smartphone realisiert.

Die Kommunikation erfolgt drahtlos über WLAN oder NFC (Near Field Communication) und die Aufsteckkamera kann auch getrennt vom Smartphone positioniert werde.

Auf dem Smartphone-Display erhält man das Vorschaubild und über entsprechende Apps wird die Kamera gesteuert und bedient.

Ein weiterer zentraler Unterschied zwischen Ansteckkamera und einem Ansteckobjektiv ist der Funktionsumfang. Eine Ansteckkamera kann über z.B. über einen optischen Bildstabilisator, manuelle Einstellmöglichkeiten wie Blende und Verschlusszeit bis hin zur automatischen Gesichtserkennung verfügen.

Vorteile und Nachteile Aufsteckkamera bzw. Aufsteckobjektiv

+ Vorteile einer Aufsteckkamera bzw. Aufsteckobjektiv
  • geringe Abmessungen und minimales Gewicht
  • ideal als Zubehör auf Reisen
  • einfaches Anbringen der Kamera oder Objektiv mit einem Clip oder Halterung
  • mit den meisten Smartphones kompatibel
  • Verbesserung der Bildqualität
  • Erhöhung des Funktionumfangs durch verschiedene Objektive
  • Objektive schnell wechselbar
  • einfache Inbetriebnahme
  • eine Aufsteckkamera ist zudem auch über ein Tablet steuerbar und die Bedienung erfolgt einfach über eine App

+ Nachteile einer Aufsteckkamera bzw. Aufsteckobjektiv

  • muss erst an das Smartphone montiert werden
  • es kann bei ungenauem Platzieren des Objektivs zu schwarzen Rändern und Bildfehlern kommen

Kaufkriterien: Was muss ich beim Kauf beachten?

+ Kaufkriterien einblenden
  • Hauptkriterium ist die Auswahl des richtigen Modells. Ansonsten passt das angebotene Aufsteckobjektiv vom Durchmesser des Objektives und der Halterung nicht zu entsprechenden Smartphone-Modell. Hier hilft die Detailbeschreibung oder ein Blick in das technische Datenblatt.
  • Ist das entsprechende Aufsteckobjektiv universell für alle gängigen Smartphone Modelle einsetzbar? Vor allem bei hochwertigeren Optiken ist evtl. zu bedenken, dass man irgendwann das Smartphone wechselt.
  • Bei einer Aufsteckkamera muss zusätzlich noch die Schnittstellen Kommunikation (NFC, WLAN) zwischen der Kamera und dem Smartphone zusammenpassen. Ebenso das zu unterstützende Betriebssystem wie z.B. iOS bei Apple Geräten oder Android bei z.B. Google, Samsung Geräten.

Aufsteckobjektiv-Sets oder komplette Bundles

Sehr beliebt und verbreitet sind sogenannte Aufsteckobjektiv-Sets, welche meistens folgende Objektive enthalten:

+ Weitwinkel
Ein Weitwinkelobjektiv hat ein breiteres Sichtfeld.

Es wird häufig für Panoramaaufnahmen, Naturszenarien und Gruppenfotoaufnahmen verwendet. 

+ Fischeye
Das Fischeyeobjektiv erzeugt eine starke optische Verzerrung.

Dadurch entsteht ein breites halbkugelförmiges Panoramabild.

+ Makro
Das Makroobjektiv zeichnet Nahaufnahmen auf, meist bei sehr kleinen Objekten.

Dazu muss die Kamera sehr nahe zum Objekt positioniert werden.

Aktuelle Modelle von Aufsteckkameras + Aufsteckobjektiv im Überblick

Aufsteckobjektiv-Set: TaoTronics TT-SH014

Das TaoTronics TT-SH014 ist ein komplettes Linsen-Set, bestehend aus einem Weitwinkel-, einem Macro- und einem Fisheyeobjektiv.

Die verschiedenen Objektive des TaoTronics TT-SH014 werden mit einem Klemmmechanismus an das Smartphone angebracht.

Dieser Haltemechanismus funktioniert bei allen gängigen Smartphones mit einem Kameralinsenduchmesser von nicht größer als 12 mm.

TaoTronics TT-SH014
  • einfache Montage
  • günstiges 3er Set
  • Front-und Rückkamera geeignet
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Ergebnisse des Linsen-Sets von TaoTronics können sich mehr als sehen lassen. Vor allem bei diesem Preis kann man wenig falsch machen.
Produktvideo von TaoTronics
Video zu Beste Aufsteckkameras + Aufsteckobjektive (Smartphone)

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Aufsteckobjektiv – 3in1 Set: AMIR

Das AMIR ist ein Objektivlinsen-Set (3 in 1 Set) inkl. einer Infokarte + Beutel und einem Halteclip, welches an alle gängigen Smartphones passt.

Für unter 15,- € stellt das Set eine gelungene Umsetzung dar, welche sehr schnell an das Smartphone anzubringen ist.

Die Weitwinkellinse vom 3in1 AMIR Aufsteckobjektiv-Set kann überzeugen – vor allem, wenn man den Preis noch im Hinterkopf hat.

AMIR Fisheye Objektiv
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • einfache Bedienung
  • gute Ergebnisse
  • gute Weitwinkellinse
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:20 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Vor allem die Weitwinkellinse kann im 3in1 AMIR Aufsteckobjektiv-Set sehr gut überzeugen.

Aufsteckobjektiv – 4in1 Set: olloclip

Von dem Start-up Unternehmen olloclip gibt es speziell für die Apple iPhone Smartphones diverse Aufsteckobjektiv-Sets.

Das 4 in 1 Set von olloclip ist in einem einfachen, edlen Design gehalten, die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und macht einen hochwertigen Eindruck.

Im 4 in 1 Set von olloclip ist ein Fischaugen-, Weitwinkel oder 2 unterschiedliche Makroobjektive enthalten und es ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Halterung ist aber speziell für das jeweilige Smartphone Modell angepasst und das Set ist nicht universell einsetzbar.

olloclip
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • einfache Bedienung
  • gute Ergebnisse
  • Weitwinkellinse
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 15:45 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Ein qualitativ hochwertiges 4in1 Aufsteckobjektiv-Set kommt von dem Startup-Unternehmen olloclip.
Produktvideo von olloclip
Video zu Beste Aufsteckkameras + Aufsteckobjektive (Smartphone)

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Aufsteckkamera: Insta 360 Nano

Die Insta 360 Nano (vgl. auch 360 Grad Kamera: Nikon KeyMission 360 vs. Insta 360 Nano) ist eine Aufsteckkamera mit perfekter Komptabilität für das iPhone (iPhone 7/7 Plus, 6/6 Plus und iPhone 6s/6s Plus).

Die Aufsteckkamera verwandelt das iPhone in eine 360 Grad Kamera und erlaubt so, 360 Grad Bilder und Videos mit einer maximalen Auflösung von 8 MP aufzunehmen.

In Kombination mit dem iPhone kann man direkt dass Vorschaubild sehen, die Kamera steuern und Einstellungen vornehmen.

Es ist keine langwierige Datenübertragung über WLAN oder Bluetooth o.ä. mehr notwendig.

Das lästige Koppeln und Verbinden der Kamera mit dem Device ist auch nicht mehr notwendig.

Die Kamera kann aber alternativ auch ohne das Smartphone verwendet werden.

Mit der Insta 360 Nano-App können die erstellten Videos und Bilder direkt auf Facebook und YouTube hochgeladen und geteilt werden.

Das handliche Format mit einen sehr stylische Design aus hochwertigem Aluminum passt sich gut in die modernen Designs der Smartphones an.

Die Verpackung ist gleichzeitig ein Cardboard und macht damit aus einigen Smartphones eine Virtual-Reality-Brille. Ergänzend ist noch ein Kamaeraadapter für ein Stativ als Zubehör beigelegt.

Produktvideo von Insta
Video zu Beste Aufsteckkameras + Aufsteckobjektive (Smartphone)

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Aufsteckkamera: Sony DSC-QX10

Die Sony DSC-QX10 ist eine 18 MP-Objektivkamera mit einem 10-fachen optischen Zoom und einer Blende von 3.5-5.9 je nach Zoomstärke.

Die Kommunikation für die Bedienung läuft bei der Sony DSC-QX10 über den NFC-Standard.

Ebenso kann direkt am Objektiv selber die Objektivkamera ein- und ausgeschaltet, der gewünschte Zoom eingestellt und ein Foto direkt erstellt werden.

In der Sony DSC-QX10 ist ein eigener Akku, Speicherkartenslot für eine Micro-SD-Karte und ein Mirco-USB-Anschluss verbaut. Ebenso hat die Sony DSC-QX10 einen integrierten optischen Bildstabilisator.

Die Sony DSC-QX10 kann über eine ausklappbaren Halterung an jedes Handy, welche max. 5 Zoll groß ist angebracht werden.

Die Objektivkamera funktioniert an allen Smartphones und Tablets, welche den NFC-Standard unterstützen.

Sony DSC-QX10
  • Sony G-Objektiv
  • 10-fach optischer Zoom
  • optischer Bildstabilisator
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 16:00 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Sony ist eine WiFi-Objektivkamera für Smartphones und Tablets mit kleinen Abmessungen und einem optischen Bildstabilisator.
Produktvideo von Sony
Video zu Beste Aufsteckkameras + Aufsteckobjektive (Smartphone)

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Fazit zum Aufrüsten der Smartphone-Kamera

Bei den Aufsteckobjektiven für Smartphones ist der Spaßfaktor sehr hoch.

Man bekommt durch die Wechsel-Objektive dass Gefühl beim Fotografieren selber etwas aktiv zu machen.

Das unterstützt vor allem den künstlerischen Ausdruck des Anwenders.

Die abgelieferte Bildqualität kommt natürlich oftmals nicht an eine digitale Kompaktkamera oder gar Systemkamera (DSLM) bzw. Spiegelreflexkamera (DSLR) heran.

Für bestimmte Anwendungsfälle sind Aufsteckkameras wie die Insta 360 Nano sehr gut geeignet und können eine sinnvolle Ergänzung darstellen, welche den Preis rechtfertigen. Die Qualität ist bei diesen Kameras durchweg gut.

Eine reine Objektivkamera, wie die vorgestellte Sony DSC-QX10, welche das Smartphone zu einer Kompaktdigitalkamera aufwerten soll, hat ihre Zeit wahrscheinlich verpasst, da die Bildqualität von den integrierten Kameras der neuesten Kameralinien meist sehr gut ist.

Der Vorteil des optischen Zooms kann noch ein ausschlaggebendes Argument für den Kauf einer reinen Objektivkamera darstellen.

Für den Einstieg, wenn der Spaß am Ausprobieren und des kreativen Fotografierens im Vordergrund stehen soll, empfiehlt sich ein günstiges Set mit mehreren Aufsteckobjektiven für unter 20,- €.

Tags: , , , , ,

Über den Autor

Hey ich bin Andy! Auf meinen ausgedehnten Reisen rund um den Globus gehe ich meiner großen Leidenschaft, dem Fotografieren und Videofilmen nach. Unterwegs teste ich gerne die neueste Technik und gebe meine Erfahrungen hier weiter!

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD