Bridgekamera Bridgekameras mit GPS

Letzte Aktualisierung am 11. Oktober 2016 | von Patrick

0

Bridgekameras mit GPS: GPS-Sensor oder Geotagging per WLAN

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren

Gerade wenn die Bridgekamera als Reisekamera eingesetzt werden soll, macht GPS-Funktionalität Sinn. Bridgekameras mit GPS gibt es entweder mit integriertem GPS-Sensor oder mit Geotagging per WLAN, wobei ein Smartphone die GPS-Daten an die Kamera sendet.

Vorteile von GPS-Geotagging bei einer Bridgekamera

GPS-Geotagging erleichtert das Fotografieren erheblich, wenn Aufnahmen an verschiedenen Orten entstehen und die Fotos nachträglich dem Aufnahmeort zugeordnet werden sollen.

Gerade wenn die Bridgekamera mit GPS als Reisekamera eingesetzt werden soll, erleichtert automatisches Geotagging die Organisation der Fotos erheblich.

Ohne eingebettete Geokoordinaten wäre nämlich manuelles und nachträgliches Geotagging am PC oder Mac per Bildbearbeitungssoftware erforderlich.

Das bei vielen Fotos nicht nur viel Arbeit sondern gar nicht einfach.

Entstehen viele Bilder an verschiedenen Orten, ist es vielfach gar nicht mehr ohne weiteres möglich, nachträglich nachzuvollziehen, wo genau ein Foto aufgenommen wurden.

Hier macht GPS-Geotagging das Leben deutlich leichter.

Verfügt die Bridgekamera über GPS-Funktionalität, werden die Geokoordinaten zum Zeitpunkt der Aufnahme automatisch in die EXIF-Metadaten der Bilddatei geschrieben.

Nikon Coolpix P610 GPS-Bridgekamera

Technische Lösungen für Bridgekameras mit GPS

Integrierter GPS-Sensor

Als Kameras mit GPS populär wurden, begannen Hersteller zunächst damit, einen GPS-Chip direkt in der Kamera zu verbauen.

Der Vorteil dieser Lösung ist, dass GPS-Daten ganz ohne Zusatzgeräte verarbeitet und in die EXIF-Metadaten geschrieben werden.

Integriertes GPS ist deshalb nach wie vor die favorisierte Lösung vieler Fotografen.

GPS via Smartphone per WLAN/WiFi

Immer häufiger kommen Bridgekameras auf den Markt, die auf GPS-Daten von einem mitgebrachtem Smartphone zugreifen.

Das Smartphone wird dazu per WLAN/WiFi mit der Bridgekamera gekoppelt, so dass die Kamera auf die GPS-Daten vom Smartphone zugreifen kann.

Dazu muss eine App auf dem Smartphone installiert werden. Diese ermöglicht meist auch die Fernsteuerung der Kamera mittels WLAN/WiFi.

Viele Bridgekameras setzen außerdem auf NFC, um das WiFi-Pairing zu vereinfachen.

Deshalb decken sich die Listen der besten Bridgekameras mit WLAN und derer mit GPS teilweise.

GPS nachrüsten mit externem GPS-Empfänger

Für einige Bridgekameras gibt es auch separat erhältliche GPS-Empfänger, mit denen eine GPS-Nachrüstung möglich ist.

Bei Bridgekameras mit GPS ist die Lösung jedoch seltener.

Externe GPS-Empfänger finden sich vor allem bei DSLRs/DSLMs.

Beste Bridgekameras mit GPS

Beste Bridgekamera mit GPS: Sony Cyber-shot DSC-HX400V

Nicht nur auf Einkaufslisten für Bridgekameras mit GPS steht die Sony Cyber-shot DSC-HX400V derzeit ganz oben.

Sony ist mit der neuen Cyber-shot-Bridgekamera eine rundum gute Bridgekamera gelungen, die dank gutem EXMOR-Sensor auch mit einer sehr guten Bildqualität punkten kann.

Auch überzeugt der 50-fach optische Zoom und die NFC/WiFi-Schnittstellen.

Sony Cyber-shot DSC-HX400V
  • NFC, WiFi, GPS
  • 50-fach Zoom
  • sehr gute Bildqualität
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 07:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Gute Bildqualität, starker Zoom und integrierter GPS-Chip machen die Sony Cyber-shot DSC-HX400V zu einer guten Wahl.

Gute Bridgekamera mit GPS: Nikon Coolpix P610

Eine weitere Empfehlung unter den Bridgekameras mit GPS ist die Nikon Coolpix P610.

Besonders gut schneidet die Nikon-Bridgekamera beim Preis-Leistungs-Verhältnis ab.

Es gibt einen integrierten GPS-Empfänger sowie NFC und WiFi. Außerdem punktet die Nikon Coolpix P610 als 60x Megazoomer.

Nikon Coolpix P610
  • NFC, WiFi, GPS
  • 60-fach Zoom
  • günstiger Preis
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 08:06 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Zum günstigen Einstiegspreis spendiert Nikon der Coolpix P610 eine überzeugende Ausstattung inklusive integriertem GPS-Empfänger.

Tags: ,

Über den Autor
mm

Hallo, ich bin Patrick! Fotografie interessiert mich schon lange. Seitdem ich oft auf Reisen bin, habe ich viel Foto-Equipment ausprobiert. Hier schreibe ich Tipps zur perfekten Kamera.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD