DSLR Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 Vergleich

Letzte Aktualisierung am 05. März 2017 | von Andy

0

Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 Vergleich

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren

Die Canon EOS 760D und die Nikon D5500 sind momentan sicherlich die Top-Einsteigermodelle in die Spiegelreflexkamera (DSLR) Welt – Grund genug für einen Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 Vergleich .

Beide Hersteller bieten mir ihren aktuellen Produktlinien, ausgereifte und durchdachte DSLR-Kameras an.

Heute wollen wir uns deshalb die Canon EOS 760D und die Nikon D5500 im direkten Vergleich anschauen.

Wir wollen herausfinden und aufzeigen, wo die Unterschiede, die Stärken aber auch die Schwächen der beiden DSLR Kameras liegen.

Kann die Canon EOS 760D mit der Nikon D5500 (vgl. Nikon D5500 Test) mithalten oder ist es genau anders herum?

Doch nicht immer geht alles mit Fakten zu. Ein Vergleich Canon EOS 760D vs. Nikon D5500, das kann schlussendlich wieder in der grundsätzlichen Philosophie- und Liebhaberfrage Canon oder Nikon enden.

Nun kommen wir zur direkten Überstellung Canon EOS 760D und Nikon D5500.

Canon EOS 760D vs. Nikon D5500

Vergleichstabelle Canon EOS 760D vs. Nikon D5500

  • VergleichEOS 760D vs. D5500
  • Bildsensor
  • Megapixel
  • Bajonettanschluss
  • Gewicht
  • Monitor
  • Max. Video
  • Bildstabilisierung
  • AF-Messfeld
  • Touchscreen
  • Speicherkartenfach
  • Abblendtaste
  • Buffer(RAW+JPG)
  • Mikroanschluss
  • Konnektivität
  • Reihenfolge
  • Erscheinungsdatum
  • 760D
  • bei Amazon
  • BildsensorCMOS-Sensor
  • Megapixel24 MP
  • BajonettanschlussEF und EF-S
  • Gewichtca. 555 g
  • Monitor7,5 cm (3,0“)
  • Max. VideoFull HD @ 30 FPS
  • Bildstabilisierungnur über Objektiv
  • AF-Messfeld19
  • Touchscreen
  • Speicherkartenfach1
  • Abblendtaste
  • Buffer(RAW+JPG)5 Bilder/s
  • Mikroanschluss
  • KonnektivitätWLAN
  • Reihenfolge700D Nachfolger
  • Erscheinungsdatum02/2015
  • D5500
  • bei Amazon
  • BildsensorDX-CMOS Sensor
  • Megapixel24,2 MP
  • BajonettanschlussF-Bajonett
  • Gewichtca. 415 g
  • Monitor8,1 cm (3,2“)
  • Max. VideoFull HD @ 60 FPS
  • Bildstabilisierungnur über Objektiv
  • AF-Messfeld39
  • Touchscreen
  • Speicherkartenfach1
  • Abblendtaste
  • Buffer(RAW+JPG)5 Bilder/s
  • Mikroanschluss
  • KonnektivitätWLAN
  • ReihenfolgeD5300 Nachfolger
  • Erscheinungsdatum01/2016

Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 im DSLR-Mix

Canon EOS 760D

Die Canon EOS 760D ist nicht das direkte Nachfolgermodell der Canon EOS 750D.

Mit der Canon EOS 750D und der Canon EOS 760D bedient Canon verschiedene Zielgruppen und beide kamen nahezu zeitgleich auf den Markt.

Das technische Innenleben und die Bildqualität zeigen wenig Unterschiede auf.

Die Anordnung der Funktionswahlräder und den Bedienknöpfen machen den sichtbaren und wesentlichen Unterschied zwischen diesen beiden Modellen aus.

Bei der Canon EOS 750D ist das Moduswahlrad rechts oben angelegt und bei der Canon EOS 760D links.

Die Canon EOS 760D hat zusätzlich rechts oben ein zweites LCD-Display, wie man es eigentlich nur aus dem Profisegment von Canon kennt.

Canon EOS 760D Body
  • Preis- /Leistung
  • leichte Bedienung
  • WLAN
  • Touchdisplay
  • Bildqualität
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 15:10 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Canon 760D besticht mit einer leichten und intuitiven Bedienung. Vor allem Einsteiger kommen mit dieser Kamera sehr schnell zu guten Ergebnissen.

Produktvideo:

Video zu Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 Vergleich

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Nikon D5500

Die Nikon D5500 ersetzt die DSLR-Vorgängermodelle (Nikon D5300, Nikon D5200 und Nikon D5100.

Eine möglich Nikon D5400 wurde vom Hersteller übersprungen und es wurde gleich die D5500 veröffentlicht.

Es gibt mittlerweile auch schon ein Nachfolgemodell – die D5600 (siehe dazu auch Nikon D3400 vs. D5600 vs. D7200).

Die Nikon D5500 DSLR ist noch einmal kleiner und flacher als die D5300.

Der Griff an der rechten Seite wurde verändert, die Ergonomie und die Form passt nun deutlich besser in die Hand – auch für große Hände vorteilhafter.

Das bei der D5300 eingeführte GPS-Modul, welches zum Speichern des Aufnahmeorts (Geotagging) benötigt wird, wurde leider wieder ausgebaut.

Nikon D5500 SLR-Digitalkamera
  • gute Bildqualität
  • Klappdisplay
  • Sucher + WLAN
  • Touchdisplay
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 11:40 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Nikon D5500 vereint Profi-DSLR Technik in einem kleinen und kompakten Gehäuse.

Produktvideo:

Video zu Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 Vergleich

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Stärken der Canon EOS 760D / Nikon D5500

Die Canon EOS 760D und die Nikon D5500 haben beide Touchscreens.

Die Bedienung ist nun über das Display möglich und in Zeiten der Smartphones ein nicht zu unterschätzendes Bedienelement, vor allem bei der jüngeren Einsteigergeneration in die DSLR-Welt.

Das Zubehörangebot und vor allem die Auswahl an Objektiven ist sehr gut. Es werden alle Preisklassen und Anwendungsgebiete abgedeckt.

Beide Kameras besitzen externe Mikrofon-Buchsen. Mit dem Anschluss eines externen Mikrofons sind somit exzellente Audioaufnahmen möglich.

Schwächen der Canon EOS 760D / Nikon D5500

Es wurde kein Fokusmotor verbaut. Es kann somit nicht bei allen Objektiven automatisch fokussiert werden.

Die Suchergröße ist begrenzt, d.h. die Sucherabdeckung umfasst nicht 100% des Aufnahmebildes. Es entspricht bei beiden Kameras deutlich weniger und kommt auf ca. 95% Sucherabdeckung.

Es wurde kein GPS-Modul eingebaut. Somit ist kein Geotagging bei den Aufnahmen möglich. Bei der Nikon D5500 wurde dieses Modul sogar wieder ausgebaut. Die Vorgängerversion, die Nikon D5300 hatte dieses Feature schon mit an Bord.

Keine der der beiden Modelle ist wetterfest (Gehäuse-Coating).

Unterschiede Canon EOS 760D vs. Nikon D5500

Die Canon EOS 760D wirkt etwas klobiger und liegt schwerer in der Hand. Die Bedienung der Funktionstasten, der Wahlräder und der anderen Elemente gehen aber flüssiger und sind ergonomisch einen Tick besser platziert als bei der Nikon D5500.

Sie verfügt über ein zweites LCD Display oben rechts und hat ein zweites Wahlrad. Klarer Extrapunkt geht an dieser Stelle die Canon EOS 760D.

Die Nikon D5500 kommt schlanker daher. Der Handgriff wurde noch einmal deutlich verbessert und angepasst. Der Handgriff hat nun noch mehr Tiefe und die Kamera liegt nun, trotz dem kleinen Gehäuse nahezu perfekt in der Hand.

Somit klarer Punktgewinn in der Haptik für die Nikon.

Die Bildqualität ist bei beiden Kameras auf einem hohen Level und kann als sehr gut bezeichnet werden. Große Unterschiede in diesem Bereich können nur durch das verwendete Objektiv ausgemacht werden.

Die Bilddynamik ist auch als ausgewogen anzusehen, ebenso dass Rauschverhalten bei hohen ISO Werten ist gleich wenig und als sehr gut einzustufen.

Die Nikon D5500 hat mittlerweile 39 Autofokusfelder für die Fokusbestimmung. Im direkten Vergleich zur Canon EOS 760D, welche nur über 19 Felder verfügt, also ein Vorteil.

Gleichstand wieder der Trefferquote der scharfen Bilder der beiden Kontrahenten.

Nikon bietet im Videomodus ein 60fps (Bilder pro Sekunde) Modus in Full-HD Auflösung an. Canon kann leider nur mit 30fps aufwarten, allerdings ist die Fokusverfolgung deutlich besser umgesetzt worden. Dieses Feature kommt vor allem im Videomodus voll zum tragen.

Das eingebaute WiFi-Modul erlaubt das drahtlose Übertragen von Aufnahmen auf den Rechner oder auf das Smartphone. Mit beiden Apps kann man die Kamera steuern. Bei der Canon Umsetzung können aber zusätzlich noch Einstellungen verändert werden. An dieser Stelle darf Nikon noch etwas nachbessern und eine zeitgemässere Lösung anbieten.

Fazit Canon EOS 760D vs. Nikon D5500

Zusammenfasend kann man sagen, dass beide Hersteller mit den aktuellen Line-Ups der Canon EOS 760D und der Nikon D5500 die Hausaufgaben in den letzten Jahren gemacht haben.

Sowohl die Canon EOS 760D und auch die Nikon D5500 liefern in Punkto Bildqualität, Schärfentiefe, Rauschverhalten und Dynamikumfang Top-Qualität ab.

Beide sind gelungene Mischungen zwischen Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit und man bekommt auch als Einsteiger schnell sehr gute Ergebnisse.

Somit ist hier im Vergleich Canon EOS 760D vs. Nikon D5500 kein wirklicher Vorteil zu verzeichnen, sondern Gleichstand in dieser Wertung.

Die Canon liegt in den Wertungen der Serienbildfunktionalität und dem Nachführfokus vorne.

Nikon kontert an anderer Stelle mit dem perfekten Videomodus (60 FPS) und der längeren Akkulaufzeit.

Die kompakte Bauform, das Gewicht und die in den Details verbesserte Nikon D5500, was die Haptik betrifft konnte uns umfassend überzeugen und dieser Punkt kann als klares Kriterium für eine Kaufempfehlung genannt werden.

Ob man eine Canon oder eine Nikon kauft, ist letzten Endes auch eine Philosophiefrage verbunden mit den persönlichen Vorlieben an eine Kamera.

Unterm Strich gilt: Gravierende Unterschiede Canon EOS 760D oder Nikon D5500 gibt es nicht.

Tags: ,

Über den Autor

Hey ich bin Andy! Auf meinen ausgedehnten Reisen rund um den Globus gehe ich meiner großen Leidenschaft, dem Fotografieren und Videofilmen nach. Unterwegs teste ich gerne die neueste Technik und gebe meine Erfahrungen hier weiter!

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD