Objektive Canon EOS R-Objektive (RF-Mount)

Letzte Aktualisierung am 15. Februar 2019 | von Patrick

1

Canon EOS R-Objektive (RF-Mount)

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren

Mit der Vorstellung der Canon EOS R sind auch die ersten Canon EOS R-Objektive an den Start gegangen – freilich in überschaubarer Anzahl.

Der mit der Vollformat-DSLM (spiegellose Systemkamera – KB-Vollformat) neu eingeführte RF-Mount muss mit mehr adäquaten Objektiven versorgt werden – darüber dürfte Einigkeit bestehen.

Bei vielen Fotografen dürften nämlich durchaus das Interesse an der Canon EOS R geweckt sein. Jedoch sind Objektive ein wichtiges Kriterium bei der Festlegung auf ein Kamera-System.

Bislang gibt es lediglich vier (native) Canon EOS R-Objektive.

Hilfsweise schickt Canon deswegen einstweilen den EF-EOS R-Adapter ins Rennen, der Kompatibilität zu vorhanden Objektiven (EF und EF-S) verspricht.

Natürlich soll es nicht bei vier „nativen“ RF-Objektiven und Bajonettadapter bleiben. Neben den verfügbaren Objektiven werfen wir deshalb auch einen Blick auf die Objektiv-Roadmap.

Liste der Canon EOS R-Objektive

Aktuell verfügbare RF-Mount Objektive für Canon EOS R

Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 17.10.2019 18:54 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

Vier Objektive für den RF-Mount sind zum Marktstart verfügbar.

Bei den Zoom-Objektiven sind das das Canon RF 24-105mm f/4L IS USM und das Canon RF 28-70mm f/2L USM.

Einerseits sticht das Canon RF 28-70mm f/2L USM bezüglich Lichtstärke und Schärfe heraus. Andererseits sollten Fotografen eben beachten, dass das Objektiv über keine optische Bildstabilisierung verfügt.

Zur Erinnerung: In der Canon EOS R selbst steckt kein 5-Achsen-Bildstabilisator (IBIS).

Wer sich für die Kit-Version der Canon EOS R entscheidet, erhält das Canon RF 24-105mm f/4L IS USM. Es ist das vielfältigste Objektiv unter den bislang verfügbaren Objektiven für den RF-Mount.

Weiterhin sind mit dem Canon RF 35mm f/1.8 IS Macro STM und dem Canon RF 50mm f/1.2L USM zwei Festbrennweiten lieferbar.

Roadmap Canon EOS R-Objektive (RF-Mount)

Zunächst keine offizielle Roadmap zu RF-Objektiven

Gleich zur Einführung eines neuen Objektiv-Mounts mit ein großen Anzahl von Objektiven aufzuwarten, das schafft keiner der großen Hersteller.

Anders geht es z.B. auch Nikon nicht, die fast zeitgleich die Vollformat-DSLMs Nikon Z6 und Nikon Z7 vorgestellt haben – hier gibt es bislang magere drei Nikon Z-Objektive, wovon das dritte zunächst kaum lieferbar war.

Was Nikon jedoch anders gemacht hat: Hier gibt es eine Roadmap 2019 und 2020 sowie einen groben Ausblick bis 2021.

Canon gibt hingegen keine solche Roadmap für Canon EOS R-Objektive heraus.

Im Gegenzug ist man vom Start weg mit zwei Zoom-Objektiven und zwei Festbrennweiten-Objektiven etwas besser aufgestellt.

Wer jetzt auf das Canon EOS R-System setzt, muss also mit den vier verfügbaren Objektiven glücklich werden, den EF-EOS R-Adapter verwenden oder einfach hoffen, dass der Marktführer auch ohne weitreichende Ankündigungen in den nächsten Jahren hochwertige (und möglichst auch bezahlbare) Objektive liefert.

Eine konkrete, längerfristig angelegte Objektiv-Roadmap gibt es jedenfalls (bislang) nicht.

Gerüchteküche – Roadmap für Canon EOS R-Objektive durchgesickert

Zwar gibt es auch Anfang 2019 noch keine offizielle Roadmap von Canon zu neuen RF-Objektiven – zumindest wenn es um eine längerfristige Planung geht.

Jedoch hat der in der Regel gut informierte Blog Canon Rumors ein inoffizielle Objektiv-Roadmap veröffentlicht (Quelle).

Mittlerweile hat Canon dazu offizielle Informationen verlauten lassen (siehe weiter unten). Einige Objektiv-Spekulationen haben sich damit bewahrheitet, andere jedoch nicht.

Ob die gerüchteweise durchgesickerten Objektive dennoch zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen könnten, darüber kann nur spekuliert werden.

Folgende Objektive sollten laut Canon Rumors-Quelle noch 2019 erscheinen:

  • RF 16-35mm f/2.8L (oder ähnlich)
  • RF 24-70mm f/2.8L IS (oder ähnlich)
  • RF 70-200mm f/2.8L IS (oder ähnlich)
  • RF 105mm f/1.4L
  • RF 85mm f/1.8 IS STM

Außerdem sollten noch auf dem Weg sein:

  • RF Makro-Objektiv
  • RF Kit-Objektiv (kein L) – vermutlich für neue „Einsteiger-EOS R“

Weiterhin sollte noch ein Weitwinkel-Zoom-Objektiv in Entwicklung sein. Dieses ist jedoch erst für 2020 vorgesehen.

Neue Objektive sind gute Nachrichten für den RF-Mount und die Canon EOS R, wobei es sich bei Liste von Canon Rumors um unbestätigte Informationen handelte.

Sieben Objektive in diesem Jahr – durchaus ein ambitionierter Plan, der die Wahlmöglichkeiten bei Canon EOS R-Objektiven deutlich ausbauen würde.

Weiterhin hieß es von Canon Rumors, dass insgesamt 15 neue RF-Objektive für die nächsten 30-36 Monate geplant sind.

Bestätigte neue Canon EOS R-Objektive

Mittlerweile hat Canon eine offizielle Objektiv-Planung für 2019 vorgestellt (Quelle).

Damit wird die Objektiv-Serie für das RF-Bajonett erweitert.

Konkret kündigt Canon an, dass insgesamt sechs neue Objektive für die Canon EOS R im Anmarsch sind:

  • RF 85 mm f/1.2L USM
  • RF 85 mm f/1.2L USM DS
  • RF 24-70 mm f/2.8L IS USM
  • RF 15-35 mm f/2.8L IS USM
  • RF 70-200 mm f/2.8L IS USM
  • RF 24-240 mm f/4-6.3 IS USM

Die zu diesem Anlass vorgestellten Festbrennweiten und Zoom-Objektive sollen im Laufe des Jahres 2019 verfügbar werden.

Canon EOS R mit Kit-Objektiv

Canon EOS R inkl. RF 24-105mm f/4 L IS USM + Adapter EF-EOS R
  • RF-Bajonett
  • 30,3 MP
  • 4K-Video
Letzte Aktualisierung: 17.10.2019 19:24 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Mit der Canon EOS R stellt der Kamera-Marktführer seine lange erwarte spiegellose Systemkamera mit Vollformat-Sensor (KB) vor.

Keine Kompatibilität zu EF-M-Objektiven

Nicht vergessen werden darf, dass die Canon EOS R nicht die erste DSLM-Kamera des Marktführers ist.

Mit der EOS M-Serie hat Canon bereits ein umfangreiches DSLM-Lineup im Programm – siehe Canon EOS M3 / M5 / M6 / M10 / M50 / M100.

Was die EOS M-Serie von der Canon EOS R grundlegend unterscheidet, ist einerseits der Sensor (APS-C statt KB-Vollformat) und andererseits der Objektiv-Mount (EF-M statt RF).

Während es mit EF-EOS R-Adapter Lösungen für EF und EF-S gibt, sind EF-M-Objektive mit der Canon EOS R nicht kompatibel. Es gibt keinen passenden Adapter.

Während Besitzer einer DSLR-Kamera von Canon also mit einer interessanten Adapter-Lösung versorgt werden, gibt es für Besitzer einer Kamera der EOS M-Serie keinen eleganten Wechselpfad.

Canon EOS R

Bild: Canon

RF-Mount – Quo vadis?

Mit der Canon EOS R steht definitiv eine interessante DSLM-Kamera bereit – das Debüt im Segment der spiegellosen Vollformatkamera scheint Canon jedenfalls gelungen zu sein.

Neben der Frage, welche weitere Kameras der EOS R-Serie erscheinen werden, ist vor allem interessant, was sich bezüglich der Objektiv für den RF-Mount tun wird.

Canon hat sich hier entschieden, keine Roadmap für die Objektiv-Entwicklung herauszugeben.

Eine entsprechende Objektiv-Roadmap gibt es nur gerüchteweise aus inoffiziellen Quellen.

Derzeit lieferbar sind vier Objektive – Canon RF 35mm f/1.8 IS Macro STM und  Canon RF 50mm f/1.2L USM (Festbrennweiten) sowie Canon RF 24-105mm f/4L IS USM und Canon RF 28-70mm f/2L USM (Zoom-Objektive).

Mit dem EF-EOS R-Adapter bietet Canon außerdem einen Wechselpfad für DSLR-Umsteiger an (Kompatibilität für EF und EF-S).

Wofür es keine Adapter-Lösung gibt: EF-M-Objektive aus der Canon EOS M-Serie lassen sich nicht an der Canon EOS R verwenden.

Ansonsten bleibt abzuwarten, welche neuen Objektive Canon für den RF-Mount in Planung hat.

Tags: , ,

Über den Autor
mm

Hallo, ich bin Patrick! Fotografie interessiert mich schon lange. Seitdem ich oft auf Reisen bin, habe ich viel Foto-Equipment ausprobiert. Hier schreibe ich Tipps zur perfekten Kamera.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Provisions-Links zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links).

Einkäufe nach dem Klick auf einen dieser Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Dem Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Solche Provisions-Links sind mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Mehr dazu ist in unseren Transparenz-Hinweisen erläutert.

Ein Kommentar zu Canon EOS R-Objektive (RF-Mount)

  1. Filmproduktion Leipzig sagt:

    Hallo,

    bei mir macht die Stabilisation der RF Objektive leider Probleme, wenn ich z.Bsp. Gesichter aufnehme (Video). Die Stabilisation hängt dann an den Gesichtern und nicht am Hintergrund. Der Hintergrund „tanzt“. Kennt hier jemand eine Lösung des Problems?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD