Kompaktkamera Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS

Letzte Aktualisierung am 16. August 2018 | von Patrick

2

Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
4 Canon Reisezoom-Kompaktkameras im Vergleich
SX710 HS
Canon PowerShot SX710 HS
Canon PowerShot SX710 HS

Letzte Aktualisierung: 18.11.2018 00:33 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

SX720 HS
Canon PowerShot SX720 HS
Canon PowerShot SX720 HS

Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 12:51 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

SX730 HS
Canon PowerShot SX730 HS
Canon PowerShot SX730 HS

Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 23:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

SX740 HS
Canon PowerShot SX740 HS
Canon PowerShot SX740 HS

Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 18:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Die Canon PowerShot SX700er-Serie fasst die Reisezoom-Kompaktkameras im Kamera-Lineup von Canon zusammen.

Mit der Canon PowerShot SX730 HS hat der Kamerahersteller zuletzt eine neue Superzoom-Reisekamera (40x) vorgestellt, die als Canon PowerShot SX720 HS Nachfolger erscheint.

Und nun steht mit der Canon PowerShot SX740 HS bereits der nächste Nachfolger in den Startlöchern.

Das haben wir zum Anlass genommen, im Vergleich Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS darzustellen, wo die Unterschiede bei den Kompaktkameras liegen.

Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX 740HS im direkten Vergleich

Vergleichstabelle SX710 HS / SX720 HS / SX730 HS / SX740 HS

  • VergleichCanon SX-Serie
  • Megapixel
  • Sensor
  • Optische Bildstabilisierung
  • Autofokus
  • Optischer Zoom
  • Elektronischer Sucher
  • Klappbares Display
  • Video
  • WLAN / NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Gewicht
  • Nachfolger von
  • Erscheinungsdatum
  • SX710 HS
  • bei Amazon
  • Megapixel20,3 MP
  • Sensor1/2,3“
  • Optische BildstabilisierungLense-Shift
  • AutofokusKontrast-AF (9 Felder)
  • Optischer Zoom30x
  • Elektronischer Sucher
  • Klappbares Display
  • VideoFull HD @ 60 FPS
  • WLAN / NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Gewicht269 g
  • Nachfolger von-
  • ErscheinungsdatumJanuar 2015
  • SX720 HS
  • bei Amazon
  • Megapixel20,3 MP
  • Sensor1/2,3“
  • Optische BildstabilisierungLense-Shift
  • AutofokusKontrast-AF (9 Felder)
  • Optischer Zoom40x
  • Elektronischer Sucher
  • Klappbares Display
  • VideoFull HD @ 60 FPS
  • WLAN / NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Gewicht270 g
  • Nachfolger vonSX710 HS-Nachfolger
  • ErscheinungsdatumJanuar 2016
  • SX730 HS
  • bei Amazon
  • Megapixel20,3 MP
  • Sensor1/2,3“
  • Optische BildstabilisierungLense-Shift
  • AutofokusKontrast-AF (9 Felder)
  • Optischer Zoom40x
  • Elektronischer Sucher
  • Klappbares Display
  • VideoFull HD @ 60 FPS
  • WLAN / NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Gewicht300 g
  • Nachfolger vonSX720 HS-Nachfolger
  • ErscheinungsdatumMai 2017
  • SX740 HS
  • bei Amazon
  • Megapixel20,3 MP
  • Sensor1/2,3“
  • Optische BildstabilisierungLense-Shift
  • AutofokusKontrast-AF (9 Felder)
  • Optischer Zoom40x
  • Elektronischer Sucher
  • Klappbares Display
  • Video4K @ 25 FPS
  • WLAN / NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Gewicht299 g
  • Nachfolger vonSX730 HS-Nachfolger
  • ErscheinungsdatumAugust 2018

Feature-Video der Canon SX730 HS

Video zu Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS

Link zu einem Video (extern)

Ein Klick auf folgenden Link führt dazu, dass sich das Video auf der YouTube-Webseite in einem neuen Browser-Fenster öffnet.

Video-Vorschaubild via YouTube - Quelle

Nachfolger-Modelle

Canon passt die Reisezoom-Kameras der SX700er-Serie vergleichsweise behutsam an.

Wo die Unterschiede zwischen Vorgänger und Nachfolger liegen, da muss bei der jeweiligen Kompaktkamera teilweise ganz genau hingeschaut werden.

Übrigens: Mit der Canon SX620 HS ( 1/2,3″-Sensor, 25x-fach Zoom, 20,2 MP) hat Canon 2016 eine Reisezoom-Kompaktkamera für Einsteiger eingeführt, die unterhalb der SX700er-Serie angesiedelt ist.

Canon PowerShot SX720 HS (SX710 HS-Nachfolger)

Die Canon PowerShot SX720 HS ist als Canon PowerShot SX710 HS-Nachfolger im Januar 2016 erschienen.

Nennenswerte Neuerung: Canon hat den Brennweitenbereich bei der Reisezoom-Kamera deutlich erweitert.

Reichte bei der Canon PowerShot SX710 HS der Brennweitenbereich für einen 30x optischen Zoom, schafft das Nachfolge-Modell nun 40x Zoom.

Mehr Zoom geht seitdem bei keiner anderen Reisezoom-Kompaktkamera – weitere Hersteller eingeschlossen.

Canon PowerShot SX730 HS (SX720 HS-Nachfolger)

Bei der Canon PowerShot SX730 HS liegen die Änderungen bzw. Neuheiten eher im Detail.

Das Display der Reisezoom-Kamera ist nun klappbar, was Selfie-Aufnahmen einfach macht. Passend dazu gibt es jetzt auch ein Selfie-Programm (auf Wunsch inkl. „schöne Haut“-Modus).

Außerdem wurde die Konnektivität erweitert: WLAN + NFC gab es bereits bei den Vorgänger-Modellen. Beim Canon PowerShot SX720 HS-Nachfolger kommt nun Bluetooth mit dazu.

Die Bluetooth-Schnittsteller ist nützlich für dauerhafte Kopplung mit dem Smartphone (Akku schonend im Vergleich zu WLAN). Aus der App kann WLAN direkt aktiviert werden, um z.B. ein Bild auf das Smartphone zu übertragen.

Canon PowerShot SX740 HS (SX730 HS-Nachfolger)

Viele Ausstattungsmerkmale übernimmt die neue Canon PowerShot SX740 HS vom Vorgänger-Modell Canon PowerShot SX730 HS.

Drei Neuheiten gibt es jedoch dennoch: Canon aktualisiert auf den DIGIC 8-Bildprozessor, spendiert 4K-Video @ 25 FPS und erhöht die Serienbildgeschwindigkeit auf max. 10 FPS.

An den grundlegenden Eigenschaften der Reisezoom-Kompaktkamera-Serie (1/2,3“-Sensor, kein Sucher, kein integriertes GPS, kein RAW etc.) rüttelt die neue Canon PowerShot SX740 HS nicht.

Varianten und Preise

Canon PowerShot SX710 HS

Canon PowerShot SX710 HS
  • 30x Zoom
  • WiFi/NFC
  • intelligente IS
Letzte Aktualisierung: 18.11.2018 00:33 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Canon PowerShot SX710 HS ist eine kompakte Reisezoom-Kamera mit 30x optischen Zoom.

Canon PowerShot SX720 HS

Canon PowerShot SX720 HS
  • 40x Zoom
  • WiFi / NFC
  • intelligente IS
Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 12:51 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Canon PowerShot SX720 HS schafft dank größerem Brennweitenbereich erstmals 40x optischen Zoom und erweitert damit die Superzoom-Qualitäten

Canon PowerShot SX730 HS

Canon PowerShot SX730 HS
  • 40x Zoom
  • WiFi / NFC / Bluetooth
  • klappbares Display
Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 23:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Klappbares Display, verbesserte Konnektivität - die Canon PowerShot SX730 HS wartet mit einigen Neuheiten auf.

Canon PowerShot SX740 HS

Canon PowerShot SX740 HS
  • DIGIC 8-Bildprozessor
  • 4K-Video
  • 40-fach Zoom
Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 18:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Mit der neuen Canon PowerShot SX740 HS ist erstmals 4K-Video möglich.

Alternativen zu SX710 HS / SX720 HS / SX730 HS

Neben Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS lohnt sich auch ein Blick auf die Reisezoom-Kameras von Panasonic und Sony.

Denn bei SX710 HS / SX720 HS / SX730 HS fällt durchaus auf, dass einige Ausstattungsmerkmale fehlen, die sich im Reisezoom-Lineup anderer Hersteller (teilweise) finden:

  • Kein elektronischer Sucher
  • Video max. Full HD / kein 4K (außer SX740 HS)
  • GPS nur via Smartphone (App)
  • keine RAW-Aufnahmen

Hier kann sich z.B. ein Blick auf die Panasonic Lumix TZ-Serie (siehe Panasonic Lumix TZ61 vs. TZ71 vs. TZ81 vs. TZ91 vs. TZ101) und die Sony HX-Serie (siehe Sony HX60 vs. HX80 vs. HX90) lohnen.

Was Canon PowerShot SX710 HS, SX720 HS, SX730 HS und SX740 HS (derzeit) einmalig macht, ist der überaus große Brennweitenbereich (40x Zoom). Bei vergleichbaren Reisezoom-Kompaktkameras von Panasonic und Sony ist bei 30x Zoom das Maximum erreicht.

Was die ultrakompakten Superzoom-Kameras der Kompaktklasse indes gemein haben, ist der vergleichsweise kleine 1/2,3″-Sensor. Durch den hohen Crop-Faktor kann die gewaltige Zoom-Leistung bei gleichzeitig kleinem Gehäuse und ebenso kleinem festverbautem Objektiv realisiert werden.

Bei Aufnahmen mit guten Lichtverhältnissen (z.B. Landschaftsaufnahme bei Sonnenschein) fällt der kleine Sensor weniger in Gewicht.

Bei schlechten Lichtverhältnissen bzw. hohen ISO-Werten ist jedoch Bildrauschen die unweigerliche Folge.

Soll ein größerer Sensor her, kommt deshalb durchaus auch eine Bridgekamera, DSLM oder DSLR in Frage, wobei hier (besonders in letzterem Fall) Größe, Gewicht und Komplexität vom Foto-Equipment natürlich zulegen.

Kompaktkameras mit großem Sensor (z.B. APS-C Kompaktkamera) bringen es durch geringeren Crop-Faktor nicht auf die Zoom-Leistung von Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS.

Fazit zum Vergleich Canon PowerShot SX710 HS oder SX720 HS oder SX730 HS oder SX740 HS

Die Reisezoom-Kompaktkameras in der Canon PowerShot SX700er-Serie sind derzeit beim optischen Zoom (40x bei Canon PowerShot SX720 HS / Canon PowerShot SX730 HS) das Maximum, was in der Klasse angeboten wird.

Der große Zoom-Bereich sorgt sodann auch dafür, dass die Reisezoom-Kompaktkameras von Canon eine sinnvolle Ergänzung zum Smartphone auf Reisen sind.

Denn die immer besser werdenden Smartphone-Kameras bieten keinen nennenswerten Zoom. Der Fotograf muss selbst dafür sorgen, nahe genug an das Motiv heranzukommen.

Beim Blick auf die technischen Daten von Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS fällt auf, dass Canon Produktpflege mit Augenmaß betreibt.

Große Neuheiten hat Canon der SX700er-Serie länger nicht mehr spendiert.

Wer beispielsweise eine Reisezoom-Kompaktkamera mit elektronischem Sucher sucht, für den kann sich auch ein Blick außerhalb vom Canon-Universum lohnen.

Immerhin kann die neue Canon PowerShot SX740 HS (Canon PowerShot SX730 HS-Nachfolger) nun erstmals 4K-Video aufzeichnen.

Indes gibt es mit der Canon SX620 HS (25x-fach Zoom, ebenfalls 1/2,3″-Sensor) eine günstige Alternative von Canon für diejenigen, denen ein kleinerer Brennweitenbereich genügt.

Tags: ,

Über den Autor
mm

Hallo, ich bin Patrick! Fotografie interessiert mich schon lange. Seitdem ich oft auf Reisen bin, habe ich viel Foto-Equipment ausprobiert. Hier schreibe ich Tipps zur perfekten Kamera.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Provisions-Links zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links).

Einkäufe nach dem Klick auf einen dieser Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Dem Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Solche Provisions-Links sind mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Mehr dazu ist in unseren Transparenz-Hinweisen erläutert.

2 Kommentare zu Canon PowerShot SX710 HS vs. SX720 HS vs. SX730 HS vs. SX740 HS

  1. HeribertSp sagt:

    Es wird immer trauriger mit den Kameras.

    Übrigens stimmte die Mitteilung absolut nicht, das „immer weniger Kamera-Hersteller auf integrierten GPS-Sensor verzichten. Im Gegenteil weder Sony, noch Nikon, Canon und Panasonic sin fähig den winzigen Sensor einzubinden. Die Idee mit Smartphone zu verbinden ist ein Witz und viel zu Umständlich, genauso wie externe Tracker. Die Hersteller sind so intelligent, dass sie sich immer mehr den Markt von Smartphones abgraben lassen, die 4K mit 60fps, RAW,HDR und GPS als Standard beinhalten. Sony, Canon und Nikon können sich erhoffte Verkaufszahlen mit den ganz neuen Modellen weiter abschminken.
    Zu bedauern sind die Entwickler von Softwaren deren Mühe für Fortschritt bei der Technik ignoriert wird. Ganz speziell aber auch massenweise vorhandene Interessente.
    Statt dessen werden Komponenten eingebaut die weniger Anreiz für Neukäufe geben.
    Es wird Zuviel gleich im Vornhinein gelobt, anstatt vor allem fehlende Komponenten bei Berichten und Tests zu interpretieren. Statt dessen wird manches Unwichtige in Romanform dargelegt.

    Danke für die Aufmerksamkeit!
    MfG – HSP

    • Patrick sagt:

      Hallo Heribert,

      ja, es stimmt, dass immer mehr Kamera-Hersteller auf den integrierten GPS-Sensor verzichten – das gilt nicht nur für Canon PowerShot SX710 HS / SX720 HS / SX730 HS / SX740 HS.

      Woher die Mitteilung stammt, kann ich nicht nachvollziehen. Jedenfalls nicht von hier?

      Dass kein GPS in diese Kamera-Serie integriert ist, stellen wir hier jedenfalls dar.

      Viele Grüße,
      Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD