Ratgeber Dashcams

Letzte Aktualisierung am 18. September 2018 | von Andy

2

Dashcams: 5 beliebte Autokameras in der Übersicht 

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
5 Dashcams im Vergleich
Preis-Leistungs Empfehlung
APEMAN C660
APEMAN C660

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Preis-Leistungs Empfehlung
iTracker DC300-S
iTracker DC300-S

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:36 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Mobil-Empfehlung
Anker ROAV DashCam C1
Anker ROAV DashCam C1

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:48 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Mobil-Preistipp
Pruveeo F5
Pruveeo F5

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Preistipp
Blaupunkt BP 2.0
Blaupunkt BP 2.0

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:36 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Dashcams erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Fast jeder hat mittlerweile schon einmal etwas über Dashcams gehört oder eine Videoaufzeichnung einer Dashcam auf bekannten Videoplattformen wie z.B. YouTube gesehen.

Viele potentiellen Anwender sind sich aber über die aktuelle Rechtslage Dashcams betreffend unsicher. Unklar ist oft, ob schon der bloße Besitz bzw. welche Einsatzart von Dashcams in Deutschland zulässig ist.

Allem rund um Dashcams gehen wir nachfolgend auf den Grund.

Grundlagen zur Dashcam / Autokamera

Was sind eigentlich Dashcams genau?

Das Wort Dashcam kommt aus dem englischen und wird aus dash (Armaturenbrett) und cam (Kamera) zusammengesetzt.

Es ist die Bezeichnung einer Videokamera, welche am Armaturenbrett oder an der Frontscheibe eines Autos befestigt wird.

Mit einer Dashcam kann die aktuelle Verkehrssituation aufgezeichnet und dokumentiert werden.

Wie funktionieren Dashcams?

Eine Dashcam erstellt fortlaufend Videoaufnahmen und diese werden gespeichert.

Dieser Speicher kann entweder ein interner Speicher in der Dashcam oder ein erweiterter externer Speicher in Form einer SD-Karte sein.

Die Aufnahmen werden (bis der Speicher voll ist) kontinuierlich fortgesetzt und anschliessend am Speicheranfang weitergeführt und die bestehenden Aufnahmen überschrieben.

Dies bezeichnet man als eine Loop-Aufnahme.

Da die Aufnahmen fortlaufend sind, benötigt eine Dashcam normalerweise auch kein Display.

Für das Einstellen der Kamera ist ein Display jedoch sehr hilfreich, um den gewählt Bildbereich zu überprüfen.

Es werden neben den Videoaufnahmen auch die GPS-Daten für den jeweiligen Standort, die Geschwindigkeit, Datum und Uhrzeit mit aufgezeichnet.

Im Falle eines Unfalls reagiert ein integrierter Beschleunigungssensor, ein sogenannter G-Sensor, mit einem sofortigen Schreibschutz, damit die Aufzeichnungen nicht verändert werden können.

Manche Sensoren können justiert werden, da eine übermassige Empfindlichkeit wie z.B. beim Fahren über Unebenheiten diesen Mechanismus auch auslösen könnte.

Rechtslage zum Gebrauch von Dashcams

Viele fragen sich: Darf man eine Dashcam in Deutschland legal verwenden?

Vorab: Eine Rechtsberatung ist an dieser Stelle nicht möglich und die folgende Ausführung soll und kann eine solche auch nicht ersetzen.

Mittlerweile scheint sich die folgende Meinung weitestgehend durchgesetzt zu haben:

Wer eine Dashcam besitzt und diese für private bzw. persönliche Aufnahmen gelegentlich nutzt, verstößt allein dadurch wohl nicht gegen das geltende Datenschutzgesetz (vgl. dazu Stellungnahme der Bundesdatenschutzbeauftragten).

Verboten ist es hingegen, die mit der Dashcam erstellten Aufnahmen an Dritte weiterzugeben.

Dementsprechend ist es auch nicht zulässig, diese Daten und Aufzeichnungen z.B. auf einem Social Media-Kanal wie YouTube, Facebook und weiteren zu veröffentlichen.

Ob und wie weit eine Weitergabe an Ermittlungsbehörden zur Aufklärung von Straftaten und/oder Ordnungswidrigkeiten zulässig ist, darüber wird immer wieder diskutiert.

Kürzlich gab es einen Fall, bei dem in Folge der Weitergabe von Dashcam-Material an die Polizei ein Bußgeld verhängt wurde (siehe dazu hier).

In anderen Ländern gibt es offenbar andere Regelungen.

Vor allem in Russland, USA und China werden Dashcams mittlerweile häufig verwendet, was die Vielzahl der veröffentlichten Dashcam-Videos auf Social Media-Plattformen belegt.

Kaufkriterien einer Dashcam

+ Wichtigste Merkmale

Bildauflösung: Eine Dashcam sollte mindestens in HD-Qualität (1280x720px) aufzeichnen können. Umso höher die Auflösung umso mehr Details (z.B. Kennzeichen, Personen) können in der Umgebung erkannt werden.

Objektivwinkel: Umso größer der Blickwinkel des Objektives, umso größer ist der mögliche Ausschnitt der Aufnahme.

GPS-Sensor: Ein GPS-Sensor ist für die Standort Bestimmung wichtig. Um später genau belegen zu können wo z.B. ein Unfall passiert ist.

Genauigkeit der Aufzeichnungen: Die Qualität der Bildaufzeichnung und des GPS-Sensor ist die Grundlage für präzise Daten.

Halterung: Die Halterung sollte  mit einem Kugelkopf ausgestattet sein. Mit dem Kugelkopf ist eine genaue Ausrichtung und Justierung der Kamera auf die Strasse und des Blickwinkels möglich.

Stromversorgung: Die Stromversorgung erfolgt über einen verbauten Akku oder über den Anschluss an den Zigarettenanzünder. Eine gute Akkulaufzeit ist wünschenswert. Einige Modelle können auch direkt an das Bordnetz des PKW angeschlossen werden.

+ Optionale Funktionen

Vor allem höhenwertige Dashcams besitzen zunehmend interessante Zusatzfunktionen. Diese machen eine Dashcam immer mehr zu einer lohnenswerten Anschaffung über die ursprüngliche Videoaufzeichnung hinaus.

  • Radarwarner (Achtung: Rechtliche Rahmenbedingungen beachten)
  • Abstandswarner
  • Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Sprachsteuerung
  • Textgenerator

Dashcams: 5 beliebte Autokameras in der Übersicht

In der folgenden Vergleichstabelle schauen wir uns die aktuelle, beliebte Modelle von Dashcams etwas näher an.

Anschließend stellen wird die einzelnen Autokameras genauer vor.

Vergleichstabelle Dasham / Autokamera

  • VergleichDashcameras
  • Videoauflösung
  • Bildauflösung
  • Objektiv
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • Extras
  • APEMAN C660
  • bei Amazon
  • Videoauflösung1920 x 1080 30 fps
  • Bildauflösung4032 x 3024 px
  • Objektiv170°
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • ExtrasParkmonitor
  • iTracker DC300-S
  • bei Amazon
  • Videoauflösung1920 x 1080 30 fps
  • Bildauflösung
  • Objektiv156°
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • ExtrasTextgenerator
  • Anker ROAV DashCam C1
  • bei Amazon
  • Videoauflösung1920 x 1080 30 fps
  • Bildauflösung
  • Objektiv145°
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • ExtrasWiFi + ROAV App
  • Pruveeo F5
  • bei Amazon
  • VideoauflösungFull-HD
  • Bildauflösung
  • Objektiv140°
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • ExtrasWiFi + App
  • Blaupunkt BP 2.0
  • bei Amazon
  • VideoauflösungFull-HD
  • Bildauflösung
  • Objektiv120°
  • Backkamera
  • Display
  • GPS
  • Nachtmodus
  • Bewegungserkennung
  • Extras -

APEMAN C660

Die Apeman C660 besticht durch ein kleines und gut verarbeitetes Gehäuse mit einem Saugnapf als Halterung.

Ein großzügig ausgelegter Weitwinkel von über 170° erlaubt Aufnahmen mit einer Full-HD Auflösung (1920 x 1080 30 fps, 1280 x 720 60 fps) über das gesamte Blickfeld.

Neben dem Videomodus gibt bei der Apeman C660 auch einen Fotomodus, hier sind Einzelbilder mit einer Auflösung von 4032 x 3024 px möglich.

Die Apeman C660 verfügt außerdem noch über eine Rückkamera und einen Parkmonitor.

Mit der Rückkamera sind Aufnahmen von einer Auflösung von 640 x 480 Pixel möglich.

APEMAN C660
  • sehr gute Bildqualität
  • Weitwinkel von 170°
  • Rückkamera
  • Parkmonitor
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Apeman C660 ist eine qualitativ sehr gute Dashcam, sowohl in der Verarbeitung, wie im Bereich der Bildqualität.

iTracker DC300-S

Die iTracker DC300-S ist wie Apeman C660 eine solide Dashcam mit sehr guter Bildqualität durch einen verbauten Sony Bildsensor.

Gegenlicht- und Nachtaufnahmen gelingen mit der iTracker DC300-S immer noch in guter Bildqualität.

Die Videoaufnahmen sind in Full-HD Auflösung von  1920 x 1080 px 30 fps und einem Weitwinkel von 156° möglich.

Das abschaltbare 2,7″ Display erleichtert die Bedienung und das Einstellen der Kamera enorm.

Die iTracker DC300-S punktet zusätzlich mit vielen Zusatzfunktionen. Es ist möglich einen eigenen Text einzublenden, zwischen Km/h und Miles umzustellen.

Zusätzlich kann die iTracker DC300-S auch direkt an das Bordnetz angeschlossen werden, das entsprechende Montagematerial ist im Zubehör enthalten.

Die Bedienungs- und Montageanleitung der iTracker DC300-S ist leider etwas lückenhaft und unverständlich geschrieben.

Hier ist bei der Erstinbetriebnahme etwas Geduld und technisches Verständnis notwendig.

iTracker DC300-S
  • Sony Bildsensor
  • eigener Text einblendbar
  • Weitwinkel von 156°
  • abschaltbares Display
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:36 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die iTracker DC300-S verblüfft mit tadelloser Bildqualität, bedingt durch den verbauten Sony Bildsensor. Hilfreiche Zusatzfunktionen, wie der Textgenerator machen die iTracker zur einer weiteren Preis-Leistungempfehlung.

Anker ROAV C1

Die Anker ROAV C1 liefert eine tadellose Bildqualität mit dem Sony Exmor Bildsensor.

Die maximale Auflösung ist auch hier 1080p in Full-HD und besitzt einen Weitwinkel von 145°.

Die WDR- (Wide Dynamic Range) Funktion passt die Aufnahme direkt an sich ändernde Lichtverhältnisse automatisch an.

Über WiFi und mit der ROAV-App auf dem Smartphone können die Aufnahmen drahtlos auf das Mobilgerät übertragen und betrachtet werden.

Die Inbetriebnahme der Anker ROAV C1 geht ohne Probleme und fast intuitiv von statten, so dass erste Aufnahmen sofort möglich sind.

Anker ROAV DashCam C1
  • tadellose Bildualität
  • WDR-Funktion
  • WiFi + App
  • einfache Inberiebnahme
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:48 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer seine Aufnahmen sofort auf seinem Mobilgerät ansehen möchte, ist mit der Anker ROAV und dem integrierten WiFi Modul bestens bedient.

Pruveeo F5

Den Dashcam-Preistipp mit Wifi-Modul bekommt die Pruveeo F5.

In diesem Preissegment findet man derzeit keine vergleichbare Dashcam neben der Pruveeo F5 mit einem integrierten Wi-Fi Modul.

Die Bildqualität ist gut und erreicht eine Auflösung von 1080p in Full-HD Qualität bei einem Weitwinkel von 140°.

Über das WiFi-Modul lassen sich die aufgenommen Videosequenzen bequem auf das Smartphone übertragen und abrufen.

Eine Einfache Montage und ein dezentes Design runden die Pruveeo F5 ab.

Pruveeo F5
  • gute Bildqualität
  • dezentes Design
  • WiFi + App
  • Preis
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
In diesem Preissegment ist die Pruveeo F5 eine Klasse für sich. Das integriere WiFi-Modul macht die drahtlose Übertragung der Aufnahmen kinderleicht.

Blaupunkt BP 2.0

Die Blaupunkt BP 2.0 besticht vor allem durch die kleine und leichte Bauweise. Sie ist zudem sehr günstig im Anschaffungspreis.

Die erstellten Videos mit der Blaupunkt BP 2.0 sind sind zwar mit Full-HD Auflösung ausgewiesen, fallen aber im Vergleich etwas ab.

Das Konzept der Blaupunkt BP 2.0 ist durchweg schlüssig, sowohl in der Bedienung wie auch in der Installation und der Erstinbetriebnahme.

Blaupunkt BP 2.0
  • Bedienkonzept
  • klein und leicht
  • günstiger Anschaffungspreis
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 18:36 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Blaupunkt ist eine kleine und leichte Dashcam, zu einem sehr günstigen Einstiegspreis.

Tags: , ,

Über den Autor

Hey ich bin Andy! Auf meinen ausgedehnten Reisen rund um den Globus gehe ich meiner großen Leidenschaft, dem Fotografieren und Videofilmen nach. Unterwegs teste ich gerne die neueste Technik und gebe meine Erfahrungen hier weiter!

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

2 Kommentare zu Dashcams: 5 beliebte Autokameras in der Übersicht 

  1. Pauli sagt:

    Azdome dash cams sind besser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD