Drohne Drohne im Test

Letzte Aktualisierung am 01. März 2017 | von Patrick

0

Drohne: Die besten Quadrocopter / AR-Drohnen 2017

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
8 Drohnen im Vergleich
Beste über 1.000 €
DJI Phantom 4
DJI Phantom 4

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Alternative über 1.000 €
Yuneec Typhoon H
Yuneec Typhoon H

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:54 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Beste unter 1.000 €
DJI Phantom 3 Advanced
DJI Phantom 3 Advanced

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Alternative unter 1.000 €
3DR Solo
3DR Solo

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Beste unter 500,- €
Parrot Bebop
Parrot Bebop

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 16:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Alternative unter 500 €
Parrot AR Drone 2.0
Parrot AR Drone 2.0

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Beste unter 200 €
Syma X8HG
Syma X8HG

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 16:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Beste unter 100,- €
Syma X5C Explorer
Syma X5C Explorer

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:27 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Die Nachfrage nach Drohnen kannte in den letzten Monaten nur eine Richtung: Steil nach oben.

Für den Kauf einer Drohne hat das Vorteile: Nie zuvor waren mehr Quadrocopter / AR-Drohnen in den unterschiedlichsten Preissegmenten auf dem Markt.

Tatsächlich gibt es hunderte von Drohnen, die um die Kunst der Käufer buhlen. Die besten Drohnen 2016 haben wir in folgendem Kaufberater zusammengestellt.

Kaufberatung Drohnen von günstig bis Profi-Quadrocopter

Drohnen über 1.000,- €

In der Preisklasse von über 1.000 € bist Du richtig aufgehoben, wenn Du vorhast anspruchsvolle Luftaufnahmen (Fotografie / Video) mit Deiner neuen Drohne zu fliegen.

Die aktuell meistgekaufte Drohne in dieser Preisklasse ist die DJI Phantom 4. Und die ist zu Recht ein Bestseller: Der Quadrocopter lässt sich super einfach fliegen, verfügt über gute integrierte Kamera und bleibt bis zu 28 Minuten in der Luft.

Gute Alternative zur DJI Phantom 4: Der Hexakopter Yuneec Typhoon H lässt ebenfalls wenig zu wünschen übrig.

DJI Phantom 4
  • 4K Kamera
  • bis zu 28 Minuten Flugzeit
  • super Flugeigenschaften
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die DJI Phantom 4 ist zu Recht die Bestseller-Drohne in der Preisklasse von über 1.000,- €.
Yuneec Typhoon H
  • 4K Kamera
  • bis zu 25 Minuten Flugzeit
  • super Flugeigenschaften
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:54 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Yuneec Typhoon H hat super Flugeigenschaften und eine sehr gute Kamera.

Drohnen von 500,- € bis 1.000,- €

Die Preisklasse von 500,- € bis 1.000,- € ist die für uns interessanteste.

Klar gibt es verlockende Drohnen in der (teuren) Profi-Preisklasse. Jedoch sind bei Drohnen unter 1.000 € jede Menge interessante Alternativen hinzugekommen, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Unsere Empfehlung in der Drohnen-Kaufberatung: Die DJI Phantom 3 Advanced ist eine sehr gute Drohne mit Kamera.

Es ist faktisch die gleiche Drohne wie bei der DJI Phantom 3 Professional. Jedoch kommt hier eine Full HD Kamera statt einer 4K Kamera zum Einsatz. Dafür gibt es DJI Phantom 3 Advanced zum sehr interessanten Preis.

Gute Alternative zum DJI-Quadrocopter: Die 3DR Solo ist ebenfalls ein Quadrocopter und wird als GoPro-Drohne vermarktet. Der passende Gimbal ist auf Wunsch gegen Aufpreis inklusive.

DJI Phantom 3 Advanced
  • Full HD Kamera
  • bis zu 23 Minuten Flugzeit
  • super Flugeigenschaften
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die DJI Phantom 3 Advanced ist eine der besten Allround-Drohnen, der es im Vergleich zu teureren Professional-Variante lediglich an der 4K Kamera fehlt.
3DR Solo
  • GoPro-Drohne
  • bis zu 20 Minuten Flugzeit
  • sehr guter Gimbal
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 15:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer eine GoPro-Drohne mit guten Flugeigenschaften sucht, sollte sich die 3DR Solo genauer anschauen.

Drohnen von 200,- € bis 500,- €

Vorweg gesagt: Bei Drohnen unter 500,- € gibt es einen merklichen Abfall bei Flugeigenschaften und Bildqualität im Vergleich zu den teureren Alternativen.

Dennoch ist gibt es interessante Drohnen unter 500,- €. Und diese Preisklasse ist besonders für Einsteiger interessant.

Für einen Verkaufspreis von unter 300,- € gibt es mit der Parrot Bebop eine komplette Drohne mit Kamera, die viel Spaß macht.

Auch unsere zweite Empfehlung stammt von Parrot: Die Parrot AR Drone 2.0 bleibt nicht ganz so lange in der Luft wie die Bepop und hat eine 720p Kamera. In der Preisklasse unter 300,- € ist sie jedoch eine spannende Alternative.

Parrot Bebop
  • Bis zu 22 Minuten Flugzeit
  • Full HD Kamera
  • App-/GPS-Steuerung
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 16:09 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Parrot Bebop ist einer der besten Einsteiger-Drohnen mit Kamera, die für unter 300,- € zu haben ist.
Parrot AR Drone 2.0
  • 720p Kamera
  • Bis zu 20 Minuten Flugzeit
  • App-Steuerung
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:42 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Auch die Parrot AR Drone 2.0 ist eine interessante Wahl für Einsteiger in den Drohnenflug.

Drohnen unter 200,- €

In der Preisklasse von unter 200,- € gibt es nicht die Qualität, die bei einem Drohnen-Kauf mit höherem Budget erwartet werden können.

Jedoch ist die ein oder andere sehr günstige Drohne verfügbar, die für Einsteiger gut geeignet ist, die Basics vom Drohnenflug und der Drohnensteuerung zu lernen.

Für Einsteiger empfehlen wir die Syma X5C Explorer. Die günstige Drohne knackt sogar gleich noch eine Preisschwelle: Es ist eine Einsteiger-Drohne unter 100,- €.

Zum günstigen Preis gibt es immerhin max. 7 Minuten Flugdauer und eine brauchbare, integrierte 720p Kamera.

Ein sinnvolles Upgrade ist die Syma X8HG, die es für unter 200,- € zu kaufen gibt.

Syma X8HG
  • 720p Kamera
  • Bis zu 7 Minuten Flugzeit
  • inkl. Fernsteuerung
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 16:21 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer günstig in den Drohnenflug einsteigen möchte, kann sich die Syma X8HG genauer anschauen.
Syma X5C Explorer
  • Bis zu 7 Minuten Flugzeit
  • 720p Kamera
  • inkl. Fernsteuerung
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:27 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Zum kleinen Preis für unter 100,- € ist die Syma X5C Explorer eine super Wahl für Einsteiger, um die Basics vom Drohnenflug zu lernen.

Beides sind günstige China-Drohnen, die in der Preisklasse von unter 200,- € bzw. 100,- € super für Einsteiger in den Drohnenflug geeignet sind.

GoPro-Drohne Karma erscheint bald

Mit der GoPro Karma kommt bald die erste Drohne in den Handel, die von GoPro selbt hergestellt werden.

GoPro hat in den letzten Jahren nämlich von Drohnen-Herstellern Konkurrenz bekommen. Noch bis vor wenigen Monaten, was es üblich, dass Drohnen ohne Kamera verkauft wurden. Das gängigste Setup: Eine GoPro wurde an die Drohne gehängt.

Bis zu diesem Zeitpunkt hat GoPro also vom Drohnen-Boom kräftig profitiert.

Das hat sich jedoch gedreht. Hersteller wie DJI haben die Kompetenzen erweitert und stellen nun auch die passenden Kameras her. Gängig mittlerweile: Quadrocopter und Hexacopter werden als Drohne mit Kamera verkauft.

Folge davon: Die Abhängigkeit von Drohnen und einer Action Cam löst sich.

In Kürze kommt als Reaktion darauf also die GoPro Karma.

Vorraussetzung ist eine aktuelle GoPro Action Cam. Folgende Modelle werden laut GoPro unterstützt:

  • GoPro Hero 4 Black + Silver
  • GoPro Hero 5 Black
  • GoPro Hero 5 Session

Inklusive Gimbal soll die GoPro Karma für ca. 870,- € in den Handel kommen.

Erste Vorab-Testberichte zur GoPro Karma sind zweigespalten. Zwar ist die Drohne superkompakt, faltbar und passt in den integrierten Rucksack. Dafür fällt sie relativ teuer aus und verfügt über keinen Follow-Me-Modus.

Zwischenzeitlich wurden Probleme mit der GoPro Drohne bekannt. In einigen Fällen ist die Drohne abgestürzt.

Der Markstart der GoPro Karma in Deutschland wird sich dadurch offensichtlich verzögern.

Für bereits ausgelieferte GoPro Karma Drohnen hat GoPro eine Rückruf-Aktion gestartet.

Genaueres wird sich zeigen, wenn die GoPro Karma offiziell in den Verkauf geht. Dann wird die GoPro-Drohne beweisen müssen, wie sie im Test abschneidet.

Tags: , , , ,

Über den Autor
mm

Hallo, ich bin Patrick! Fotografie interessiert mich schon lange. Seitdem ich oft auf Reisen bin, habe ich viel Foto-Equipment ausprobiert. Hier schreibe ich Tipps zur perfekten Kamera.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD