Ratgeber DSLR oder Bridgekamera

Letzte Aktualisierung am 15. November 2016 | von Patrick

0

DSLR oder Bridgekamera: Unterschiede Bridge / Spiegelreflex

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren
4 DSLR- und Bridgekameras im Vergleich
Einsteiger-DSLR
Pentax K-S1
Pentax K-S1

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 15:10 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Profi-DSLR
Canon EOS 80D
Canon EOS 80D

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 21:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Einsteiger-Bridgekamera
Panasonic Lumix DMC-FZ200
Panasonic Lumix DMC-FZ200

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 19:15 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

Profi-Bridgekamera
Sony DSC-RX10
Sony DSC-RX10

Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 07:20 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten

Bilder und Preise via Amazon API

DSLR oder Bridgekamera?

Vor dieser Frage stehen viele, die von einem Smartphone oder eine Kompaktkamera zu einer Kamera mit besserer Bildqualität wechseln wollen.

Eins Vorweg: Sowohl eine Spiegelreflexkamera (DSLR) als auch eine Bridgekamera bieten eine bessere Bildqualität als auch mehr Möglichkeiten wie die vorgenannten Alternativen.

Was die wichtigsten Unterschiede zwischen Bridgekamera und Spiegelreflexkamera sind, das beleuchten wir nachfolgend genauer.

Unterschiede Bridgekamera und Spiegelreflexkamera (DSLR)

Ob eine „Bridge“ oder „Spiegelreflex“ besser ist,  das lässt sich wie so viele Dinge in der Fotografie nicht eindeutig beantworten.

Dennoch gibt es Vorteile und Nachteile bei beiden Kameratypen, die ich nachfolgend gegeneinander abwäge.

Wichtigster Unterschied: Objektiv

Eine Bridgekamera ist wörtlich eine „Brückenkamera“ und dadurch wird bereits klar: Es handelt sich um einen Kameratyp, der zwischen der Kompaktkamera (Point-and-Shoot) und der DSLR anzusiedeln ist.

Der wichtigste Unterschied liegt im Objektiv.

Während eine Bridgekamera ein größeres und hochwertigeres Objektiv als Kompaktkameras hat, ist es auch bei diesem Kameratyp fest verbaut.

Das wichtigste Abgrenzungsmerkmal der DSLR hingegen: Bei der Spiegelreflexkamera ist der Kamera-Body vom Objektiv getrennt.

Mit Wechselobjektiven kann der Fotograf flexibel auf das jeweilige Motiv und die Umgebung reagieren.

Letztlich ist die Frage also nicht, ob eine DSLR oder eine Bridgekamera besser ist. Beide Kameratypen haben einen grundlegenden Design-Unterschied und sind deshalb nicht 1:1 vergleichbar.

Vorteile und Nachteile DSLR-Kamera

Vorteile

  • Generell größerer Sensor (APS-C / Vollformat)
  • Flexibilität durch Wechselobjektive
  • Vielfältig einsetzbar von Landschaftsfotografie bis Makrofotografie

Nachteile

  • Generell teurer als eine Bridgekamera
  • Separater Kauf von Objektiven notwendig
  • Höheres Gewicht der Fotoausrüstung
  • Mehr Know-How erforderlich

Vorteile und Nachteile Bridgekamera

Vorteile

  • Günstiger in der Anschaffung
  • Einfacheres Handling / Automatik-Modus
  • Keine separaten Objektive erforderlich (möglich)
  • Leichter und handlicher als eine DSLR

Nachteile

  • Kompromiss zwischen Zoom-/ und Makro-Fähigkeiten
  • Generell kleinerer Sensor
  • Nicht so vielfältig wie eine DSLR

Spiegelreflex oder Bridgekamera: Was ist nun besser?

Kurzum: Ein klares „besser“ oder „schlechter“ gibt es nicht.

Aufgrund grundlegender Unterschiede zwischen DSLR und Bridgekamera handelt es sich schlichtweg um zwei unterschiedliche Kameraarten.

Gerade für Umsteiger ist die Bridgekamera eine sehr interessante Alternative.

Im Vergleich zur DSLR bietet die Bridgekamera in der Regel ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, erleichtert den Umstieg (Automatik-Modus) und bietet eine deutlich überlegene Bildqualität im Vergleich zu einfachen Kameras.

Darüber hinaus sind aktuelle Bridgekameras mit durchaus interessanter (Zusatz-)Ausstattung (Superzoom-Objkeitv, WLAN/NFC, 4K Video, GPS etc.) ausgerüstet.

Das macht die Bridgekamera zu einer guten Wahl für Umsteiger.

Im Vergleich Bridgekamera vs. DSLR wird eine Spiegelreflexkamera jedoch bei einem wichtigen Thema die Nase stets vorne haben.

Eine DSLR ist dank Wechselobjektiven und guten Blitzgeräten schlicht vielseitiger einsetzbar.

Deshalb bleibt die DSLR die bevorzugte Wahl bei professioneller Fotografie. Daran wird sich auch nichts ändern.

Wenn Du als Umsteiger hingegen keine Lust hast, Dich mit einer riesigen Auswahl von Objektiven und Fotoequipment zu beschäftigen, ist die Bridgekamera eine sehr gute Wahl.

Empfehlungen DSLR und Bridgekamera

Empfohlene DSLR-Kameras

Einsteiger-DSLR

Pentax K-S1
  • Guter APS-C Sensor
  • Sehr gute Bildqualität
  • Günstiger Preis
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 15:10 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Für Einsteiger ist die Pentax K-S1 SLR-Digitalkamera derzeit die wohl beste Wahl.

Profi-DSLR

Canon EOS 80D
  • Hervorragender Sensor
  • Schneller Autofokus
  • WLAN/NFC
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 21:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Canon EOS 80D hat ihren Preis, gehört derzeit jedoch zu den besten Profi-DSLR-Kameras, die zu haben sind.

Empfohlene Bridgekameras

Einsteiger-Bridgekamera

Panasonic Lumix DMC-FZ200
  • Full HD Video
  • 24-fach Zoom
  • Günstiger Preis
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 19:15 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die FZ200 hat im vergleich zu hochwertigen Bridgekameras einen kleinen Sensor, überzeugt jedoch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Profi-Bridgekamera

Sony DSC-RX10
  • Hervorragender Sensor
  • WLAN/NFC
  • Lichtstarkes Objektiv
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018 07:20 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer auf der Suche nach einer hochwertigen Bridgekamera ist, wird mit Sony DSC-RX10 fündig.

Und nun? DSLR oder Bridgekamera?

Das Fazit DSLR oder Bridgekamera nachfolgend in Kürze.

Wenn Du mit der Bildqualität von Deiner derzeitigen Smartphone-Kamera oder Kompaktkamera nicht zufrieden bist, jedoch kein umfangreiche Fotoausrüstung mit Objektiven und Zubehör mit Dir herumschleppen willst, ist die Bridgekamera die richtige Wahl.

Wenn Du hingegen tiefer in die professionelle Fotografie einsteigen willst, ist die DSLR / Spiegelreflex die richtige Wahl für Dich.

Tags: ,

Über den Autor
mm

Hallo, ich bin Patrick! Fotografie interessiert mich schon lange. Seitdem ich oft auf Reisen bin, habe ich viel Foto-Equipment ausprobiert. Hier schreibe ich Tipps zur perfekten Kamera.

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Anzeigen zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links). Klicks auf diese Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Der Verkaufspreis bleibt jedoch gleich.

Solche Links sind im Beitrag mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD