Objektive Nikon DX-Objektive

Letzte Aktualisierung am 21. April 2018 | von Andy

2

Nikon DX-Objektive für DSLR-Kameras (D3400, D5600, D7500)

Beitrag enthält Anzeigen - mehr erfahren

Wir wollen nachfolgend einen Blick auf die besten Nikon DX-Objektive werfen.

Nikon hat das DX-Format mit der Nikon D1 eingeführt. Umgangssprachlich verbirgt sich dahinter ein Bildsensor im APS-C Format mit den Abmessungen von 23,7 x 15,6 mm.

Mit den DX-Kameras ist Nikon schon seit Jahren erfolgreich auf dem Markt und somit gibt es auch mittlerweile weit über 200 Nikon DX-Objektive.

+ Übersicht der Nikon DX-Kameras

Nikon D1 (1999), Nikon D100 (2002), Nikon D1H (2001), Nikon D1X (2001), Nikon D200 (2005), Nikon D2H (2003), Nikon D2Hs (2005), Nikon D2X (2004), Nikon D2Xs (2006), Nikon D300 (2007), Nikon D3000 (2009), Nikon D300S (2009), Nikon D3100 (2010), Nikon D3200 (2012), Nikon D3300 (2014), Nikon D3400 (2016), Nikon D40 (2006), Nikon D40X (2007), Nikon D50 (2005), Nikon D500 (2016), Nikon D5000 (2009), Nikon D5100 (2011), Nikon D5200 (2012), Nikon D5300 (2013), Nikon D5500 (2015), Nikon D5600 (2016), Nikon D60 (2008), Nikon D70 (2004), Nikon D7000 (2010), Nikon D70s (2005), Nikon D7100 (2013), Nikon D7200 (2015), Nikon D7500 (2017), Nikon D80 (2006), Nikon D90 (2008)

Neben den Nikkor-Objektiven von Nikon mit sehr gutem Ruf gibt es mittlerweile auch interessante DX-Objektive von Drittherstellern.

Grund genug dafür, das wirklich üppige Angebot an Objektiven für die Nikon DX-Kameras in der Übersicht darzustellen und der Frage nachzugehen, welches die besten Nikon DX-Objektive sind.

Beliebte Nikon DX-Objektive (z.B. für D3400, D5600, D7500)

Nikon eigene DX-Objektive: Die Nikkor-Serie

Lange Zeit waren die hauseigenen Objektive der Firma Nikon herausragend und von der Konkurrenz unantastbar.

Für professionelle Fotografen war und ist der Name Nikkor in Punkto Schärfe, Brillanz und Zuverlässigkeit die Idealkombination in Sachen Objektive.

Durch jahrzehntelange Tests und Weiterentwicklungen hat Nikon seine Nikkor-Objektive nahezu perfektioniert. Oftmals sind die DX-Objektive die extra Euros im Vergleich zu einem Dritthersteller immer noch wert.

Jedoch gibt es auch interessante Alternativen von Drittherstellern (dazu später mehr).

Durch diesen Erfahrungsschatz hat Nikon für nahezu jedes Anwendungsgebiet ein entsprechendes Nikkor-Objektiv in jedem Preissegment auf dem Markt gebracht.

Nikkor-Objektive findet man in folgende Segmente aufgeteilt.

NIKKOR-Weitwinkelzooms: Für dynamische Perspektiven

Nikon AF-S DX Nikkor 10-24mm 1:3,5-4,5G ED Objektiv (77 mm Filtergewinde) schwarz
  • brillanter Kontrast
  • tolle Bildqualität
  • geringe Verzeichnung
  • sehr gute Verarbeitung
Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 12-24mm 1:4G IF-ED Objektiv (77mm Filtergewinde)
  • knackige Schärfe
  • schneller und leiser Fokus
  • hochwertige Verarbeitung
Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 14.12.2018 19:30 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

NIKKOR-Standard- und Telezooms: Für maximale Freiheit

Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) schwarz
  • Bildstabilisator VRII
  • Leistungsstarkes 5,3-fach-Zoomobjektiv
  • Brennweitenbereich von 16 bis 85 mm
Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 17-55mm 1:2,8G IF-ED Objektiv (77mm Filtergewinde)
  • beeindruckende Bildqualität
  • hochwertiges optisches System
  • Autofokus mit Silent-Wave-Motor (SWM)
Nikon AF-S DX Nikkor 18-200mm 1:3,5-5,6 G ED VR II Objektiv (72 mm Filtergewinde, bildstab.) schwarz
  • schneller Autofokus
  • Bildstabilisator VRII (2. Generation)
  • Gewicht nur 567 g
  • kein Objektivwechsel notwendig
Nikon AF-S DX Nikkor 55-200 mm 1:4-5,6G ED VR II Objektiv schwarz
  • kleine und leichte Bauform
  • gute Abbildungsqualität
  • Bildstabilisator VRII
Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 14.12.2018 20:06 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

NIKKOR-Festbrennweiten: Für beste Tiefenschärfe und Farbdynamik

Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde)
  • hohe Lichtstärke f/1,8
  • Gewicht von 200 g
  • kleinen Abmessungen
  • Manueller- und Autofokus mit SWM (Silent Wave Motor)
Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde)
  • Preis- Leistung
  • perfekt für Porträts
  • Silent-Wave-Motor
  • leichte und kompakte Bauweise
Nikon AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,8G Objektiv
  • sehr guter Autofokus mit Silent-Wave-Motor
  • leichte und kompakte Bauweise
  • hohe Lichtstärke
Nikon AF-S Nikkor 300 mm 1:4E PF ED VR Objektiv inkl. HB-73/CL-M3 schwarz
  • hohe Detailschärfe
  • kontrastreich
  • kleine und leichte Bauweise
  • sehr Lichtstark
Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 14.12.2018 23:06 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

NIKKOR-Spezialobjektive: Für aussergewöhnliche Perspektiven und Anwendungsfälle

Nikon AF G DX 10,5/2,8 FISHEYE Objektiv
  • hervorragende Schärfe
  • 180° Bildwinkel
  • Fisheye mit 10,5 mm Brennweite
  • Panoramaaufnahmen
Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 14.12.2018 20:06 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

Objektive von Drittherstellern (Sigma, Tamron, Tokina und weitere)

Aus Anwendersicht sehr erfreulich ist außerdem, dass Dirtthersteller mächtig aufgeschlossen haben und ebenfalls interessante DX-Objektive anbieten.

Mittlerweile sind DX-Objektive z.B. von Sigma, Tamron auf einem sehr guten Qualitätsniveau und mit einem interessanten Preis- Leistungs-Verhältnis vertreten.

Gerade wenn es um bestimmte Objektive geht, lohnt sich ein Blick auf Dritthersteller.

Sigma ist stark bei Festbrennweiten und Samyang gilt als Spezialist von Weitwinkel- und Fisheye-Objektiven.

Immer wenn sich kein gutes Nikkor-Objektiv findet, lohnt sich der Blick auf Dritthersteller deshalb allemal. Viele Fotografen haben die Objektive der Dritthersteller auch von Anfang an im Blick.

Sigma 105 mm F2,8 EX Makro DG OS HSM-Objektiv (62 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett
  • Optischer Stabilisator
  • überragende Gesamtleistung
  • Hyper Sonic Motor
  • optischen Stabilisator
Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM Art Objektiv (72mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett
  • Lichtstärke von f/1.8
  • durchgängig von 18-35mm
  • unglaubliche Tiefenschärfe
  • geringe Vignettierung
Tamron 16-300mm F/3,5-6,3 DI II N/AF VC PZD Macro für Nikon
  • Megazoombereich
  • Preis-Leistung
  • gute Bildqualität
  • Verarbeitung
Tamron SP 85mm F/1,8 Di VC USD Objektiv für Nikon
  • hohe Lichtstärke F1,8
  • knackige Schärfe und Bokeh
  • VC-Bildstabilisator
Bilder, Produkt-Titel und Preise via Amazon API, letzte Aktualisierung: 14.12.2018 19:06 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.

Weitere Nikon DX-Objektive

Eine Vielzahl von DX-Objektiven steht z.B. für die Nikon D3400, Nikon D5600 und die Nikon D7500 zur Auswahl.

Die gesamte Übersicht der Nikon DX-Objektive darzustellen, würde schlichtweg den Rahmen von einem solchen Objektiv-Ratgeber sprengen.

Das ist einer der großen Vorteile bei einer DSLR-Kamera, die auf das DX-System aufbaut.

Nach Objektiven für Nikon D3400 stöbern
Sensor-TypDX-Sensor
ObjektivanschlussDX-Format
Als unterstützt gekennzeichnete Objektive für Nikon D3400
Objektive, die mit dem Amazon Partfinder als kompatibel zur Nikon D3400 ausgewiesen werden.
Weitere Objektive für das DX-Format-Objektivbajonett der Nikon D3400
Weitere Objektive für das Objektivbajonett der Nikon D3400 (DX-Format-Objektivanschluss).
zuletzt am 21.04.2018 aktualisiert, via Amazon

Detailinformationen zur Nikkor-Serie im DX-Format

Aufbau eines Nikkor-Objektivs

Nikon hat als erster eine asphärische Linse in einem Objektiv eingeführt.

Bei einer Offenblende kommt es verstärkt zu Abbildungsfehlern, welchen eine asphärische Linse entgegenwirkt.

Bei Weitwinkelobjektiven kommt es zu Verzeichnungen, welche eine asphärische Linse ebenfalls kompensiert.

Zudem erlaubt eine aspährische Linse eine leichtere und kompaktere Bauweise.

Nikon DX-Objektive

Bild: Nikon

Merkmale eines Nikkor DX-Objektivs

Bildstabilisator (VR)

Von Nikon wurde die eigene Bildstabilisierungstechnologie VR (Vibration Reduction) ins Leben gerufen. Die aktuelle Generation des Nikon-Bildstabilisators erkennt man an der Bezeichnung VRII.

Diese Technik ermöglicht schärfere Aufnahmen sowohl aus freier Hand, bei schwachem Licht und bei Aufnahmen mit einem hohen Zoom.

Durch den VR werden Verwacklungen und Vibrationen ausgeglichen und man bekommt ein immer noch scharfes Bild.

Silent-Wave-Motor (SWM)

Der Silent-Wave-Motor (SWM) von Nikon sorgt für einen fast lautlosen und präzisen Hochgeschwindigkeits-Autofokus.

Vor allem bei Aufnahmen mit ruhigem Umfeld, wie z.B. einer Hochzeit in der Kirche oder bei Tieraufnahmen kommt diese Technologie voll zum tragen und bietet einen entscheidenden Vorteil.

Linsen aus ED-Glas

Das verbaute ED-Glas (Extra-low Dispersion) sorgt für eine Minimierung von Farbfehlern, welche durch den natürlichen Prismaeffekt (Dispersion) zustande kommen.

Das ED-Glas wirkt den von der chromatischen Aberration hervorgerufenen Farbsäume, die bei herkömmlichen Glaslinsen auftreten, entgegen und hebt diese nahezu auf.

Es sorgt somit für sehr scharfe und kontrastreiche Aufnahmen mit einer beeindruckenden Farbdynamik.

Kit-Versionen D3400 / D5600 / D7500

Mittlerweile gibt es auch von Nikon sehr interessante Kit-Varianten mit hochwertigen Nikkor-Objektiven, welche über die Qualität eines Standardkit-Objektivs weit hinaus gehen.

Wer aus seiner Nikon DX-Kamera das Qualitätsmaxium heraus zu kitzeln möchte, sollte z.B. auf die Kits mit einem Festbrennweiten-Objektiv Ausschau halten.

Gute Kompromisse kann man mit einem Kit mit einem Reisezoom-Objektiv finden.

Generell gilt aber, dass die Standardkit-Objektive für den Anfänger, um erste Erfahrungen zu sammeln, sinnvoll sind.

Der nächste Schritt sollte aber auf jeden Fall eine hochwertigere Linse passend zum entsprechenden Hauptanwendungsgebiet sein.

Nachfolgend sind einige Standard-Kits von Nikon DX-Kameras und hochwertigere Kits mit entsprechenden Objektiven (z.T. auch von Drittherstellern wie z.B. Tamron) aufgelistet.

Für Einsteiger: Nikon D3400 

Die D3x00 Line richtet sich sehr stark an den ambitionierten Hobbyfotografen, bei dem weniger die Nachbearbeitung und Vertiefung im Vordergrund steht.

Funktionen, wie schnelles Teilen der Medien z.B. via WLAN und Snapbridge in die sozialen Medien und einfaches Handling sind wichtiger, als die letzten Prozent aus einem Bild herauszuholen.

Standard-Kits von Nikon:

Hochwertiges Nikon-DX-Kit mit einem Festbrennweiten-Objektiv:

Nikon D3400 Body
  • Preis- /Leistung
  • Snapbridge
  • Bildqualität
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 20:12 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Die Nikon D3400 ermöglich einen idealen Einstieg in die DSLR-Welt mit schnellen, guten Ergebnissen.

Mittelklasse-Segment: Nikon D5600

Seit Jahren steht die D5x00 Linie als Synonym für einwandfreie Qqualität in einem kompakt gehaltenen Kameragehäuse.

Diese Produktlinie kombiniert die Hauptmerkmale einer Kompaktkamera und die Aspekte einer Profi-Spiegelreflexkamera zu einer Kamera zusammen.

Standard-Kits von Nikon:

Nikon-DX-Kit mit einem Zoom-Objektiv:

Hochwertiges Nikon-DX-Kit mit einem Festbrennweiten-Objektiv:

Hochwertiges Nikon-DX-Kit mit einem Weitwinkel-Objektiv:

Nikon D5600 Body
  • User-Handling
  • dreh- und neigbares Display
  • Profiqualität
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 19:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Diese Nikon D5600 kombiniert Merkmale einer Kompaktkamera und Aspekte einer Profi-Spiegelreflexkamera zu einer gelungenen Mischung.

Für Profis: Nikon D7500

Auch heute hat die D7x00 Linie, vor allem nach dem überfälligem Update auf die Nikon D7200 und aktuell auf die Nikon D7500, mehr als eine Daseinsberechtigung.

Die Nikon D7500 ist aufgrund der Bildqualität und der Leistungen im Bereich Autofokus im mittleren Profiseqment und kurz vor den Vollformatkameras anzusiedeln.

Wer zu keinem Kompromiss in Punkto Qualität bereit ist und alle Einstellungen am liebsten selber vornimmt, der ist mit der D7x00 Linie bestens aufgehoben.

Standard-Kits von Nikon:

Hochwertiges Nikon-DX-Kit mit einem Standard-Zoom-Objektiv:

Nikon D7500 Body
  • Auto-Fokus
  • Profiqualität
  • Einstellungsmöglichkeiten
Letzte Aktualisierung: 15.12.2018 02:39 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versandkosten.
Wer zu keinem Kompromiss in Punkto Qualität bereit ist und alle Einstellungen am liebsten selber vornimmt, der ist mit der Nikon D7500 bestens aufgehoben.

Fazit Nikon DX-Objektive

Mit den aktuellen DSLR-Kameras im DX-Format (Nikon D3400, Nikon D5600 und die Nikon D7500) hat Nikon in den letzten Jahren neue Modelle platziert.

Doch auch Vorgänger-Generationen (z.B. Nikon D3300, Nikon D5300 oder Nikon D7200) sind weiterhin beliebt und weit verbreitet.

Aufgrund der langen Historie der Nikon DX-Kameras ist die Auswahl für Nikon DX-Objektive sehr groß und es sind hervorragende Objektive verfügbar.

Neben den bewährten Nikkor-Objektiven gibt es durchaus auch interessante DX-Objektive von Drittherstellern, die einen Blick wert sein können.

Tags: , , , , ,

Über den Autor

Hey ich bin Andy! Auf meinen ausgedehnten Reisen rund um den Globus gehe ich meiner großen Leidenschaft, dem Fotografieren und Videofilmen nach. Unterwegs teste ich gerne die neueste Technik und gebe meine Erfahrungen hier weiter!

Anzeigen (Affiliate-Links)

Dieser Beitrag enthält Provisions-Links zu relevanten Produkten (sog. Affiliate-Links).

Einkäufe nach dem Klick auf einen dieser Links können dazu führen, dass Kamera Guru eine Provision erhält. Dem Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Solche Provisions-Links sind mit dem Zusatz „Amazon“, dem -Symbol oder dem -Symbol markiert.

Mehr dazu ist in unseren Transparenz-Hinweisen erläutert.

2 Kommentare zu Nikon DX-Objektive für DSLR-Kameras (D3400, D5600, D7500)

  1. Horst sagt:

    Schön wäre es, wenn auf die optische Qualität der einzelnen Objektive und Kameras eingegangen wäre. So ist es nur eine Aneinanderreihung allgemeiner Infos mit vielen Werbelinks.

    • Andy sagt:

      Hallo Horst, der Artikel ist tatsächlich als eine Übersicht über das Portfolio von Nikon DX-Objektiven gedacht.
      Einen detaillierten Artikel z.B. zum Nikon 35mm Festbrennweiten Objektiv findest du bei unseren Testberichten.

      Viele Grüße Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Veröffentlichung des Kommentars gemäß Datenschutzerklärung elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Zurück nach oben ↑

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD